Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington →
5. Dez
12. Dez
2

Flug+Hotel Angebote ab 99 €

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Tahiti, Moorea und Bora Bora sind drei der 118 Inseln von Französisch Polynesien, die auf fünf Archipelen verteilt sind. Jadefarbene Lagunen innerhalb der Atolle und tropische Vegetation auf längst erloschenen Vulkankratern prägen die wunderschönen Urlaubsinseln. Viele der exklusiven Resorts haben Overwater-Bungalows, in denen man direkt über dem kristallklarem Wasser wohnen kann. Das Sonnenziel regt zum Entspannen und Genießen während Ihres Urlaub in Französisch Polynesien an. Die feinsandigen Lagunen sind für Schwimmer hervorragend geeignet, aber auch Schnorchler können einiges entdecken. Auf Wanderungen durch die tropische Vegetation können Sie spektakuläre Aussichtspunkte finden.

Reisetipps für Ihren Urlaub in Französisch Polynesien

Tropisches Klima jenseits des Äquators bedeutet November bis März heiße Sommer mit mehr Regen. Jänner bis März können zudem auch Zyklone auftreten. Die beste Reisezeit ist April bis Oktober, da es im tropischen Winter trockener ist. Die Temperaturen liegen dennoch bei 28 °C. Der Flug von Mitteleuropa in das französisches Überseegebiet in Ozeanien hat meistens einen Zwischenstopp. Die reine Flugzeit liegt bei ungefähr 22 Stunden. Der Zeitunterschied beträgt -11 Stunden zur Mitteleuropäischen Zeit. Die Gesellschaftsinseln bilden den Hauptarchipel, zu dem die meisten der touristisch erschlossenen Inseln gehören. Diese haben fast alle einen eigenen Flughafen. Transfers zu den Hotelanlagen erfolgen per Auto- oder Wassertaxi.

Ein Reiseziel so farbenfroh wie die polynesischen Blumenkränze

Südseeflair finden Sie in Ihrem Urlaub in Französisch Polynesien in einem exklusiven Luxusresort mit Spa oder einer kleinen, authentischen Pension. Die flach abfallenden Strände und Lagunen sind herrlich zum Schwimmen. Die Trauminseln sind Teil großer Atolle, in dessen Mitte eine gebirgige Zentralinsel mit üppiger Vegetation liegt. Dort können Sie Wanderungen unternehmen und die Natur entdecken. Surfen wurde wahrscheinlich in Tahiti erfunden. Profis und geübte Surfer können die spektakulären Wellen diverser Spots meistern. Rurutu gehört zu den Austral-Inseln und ist wunderbar für Buckelwalbeobachtungen. Bootsausflüge ermöglichen Schnorchlern die sanften Riesen zu beobachten. Vor Bora Bora können Taucher Manta-Rochen und Delfine aus nächster Nähe bewundern. Moorea ist stolz auf seinen Golfplatz an der Lagune.

weniger

Beliebte Reiseziele