Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington →
7. Dez
14. Dez
2

Flug+Hotel Angebote ab 99 €

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Bei einem Urlaub in Trianda (Ialysos) entdeckt der Besucher Ruinen griechischer Bauwerke, ein ausgelassenes Nachtleben und einheimische lukullische Spezialitäten.

Urlaub in Trianda (Ialysos) planen

Der Badeort Trianda (Ialysos) liegt an der Westküste der Roseninsel Rhodos etwa 8 Kilometer von Rhodos-Stadt entfernt. Das Landschaftsbild in diesem Teil der Insel ist im Gegensatz zum Rest eher flach. Lang gezogene Kies- und Sandstrände, die sanft in die südliche Ägäis einlaufen, dominieren die Küsten. Da das Klima mediterran von warmen Sommern und regenarmen angenehmen Wintern geprägt ist, lässt sich ein Urlaub in Trianda (Ialysos) ganzjährig in Betracht ziehen. Die Geschichte um die Ortschaft reicht bis um 1500 v. Chr. zur Zeit der Achäer zurück. Die Anreise erfolgt über den Hafen oder den internationalen Flughafen in Rhodos-Stadt. Die Zeitverschiebung in Trianda (Ialysos) beträgt +1 Stunde zur Mitteleuropäischen Zeit.

In Trianda (Ialysos) europäische Geschichte kennenlernen

Im von engen Gassen durchzogenen Ortskern und an der Uferpromenade von Trianda (Ialysos) entdeckt der Besucher zahlreiche Restaurants und Tavernen, in denen man griechische Spezialitäten wie die gefüllten Weinblätter Domates probieren kann. Nur ein paar Meter vom Ortskern steht die Agios Nikolaos Kirche aus dem 16. Jahrhundert, die mit bunter Freskenmalerei begeistert.

Bei einem Urlaub in Trianda (Ialysos) kann der kulturinteressierte Gast zu den Resten der Akropolis der antiken Stadt Ialysos auf dem Berg Filerimos hinaufsteigen. Von der Aussichtsplattform genießt man einen weiten Blick über den Norden von Rhodos. Neben den Ruinen liegen ein altes Kloster und ein Pfauenpark, in dem zahllose dieser prachtvollen Vögel frei umherlaufen.

Die lebhafte Umgebung von Trianda (Ialysos) erkunden

Zu einem Urlaub in Trianda (Ialysos) gehört ein Ausflug in die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörende Altstadt von Rhodos-Stadt, die von einer intakten vier Kilometer langen Festungsmauer umgeben ist. Das ausgelassene Nachtleben von Rhodos-Stadt spielt sich auf der Vergnügungsmeile Odos Orfanidou in der Nähe des Casinos in den umliegenden Bars, Diskos und Kneipen ab.

weniger

Beliebte Reiseziele