Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Amalfi
12. Dez
19. Dez
2

Urlaub in Amalfi

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Amalfi
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Die idyllische Kleinstadt Amalfi in der Provinz Salerno südöstlich von Neapel begeistert Reisende mit der atemberaubenden Lage an der steilen Felsenküste und dem einzigartigen italienischen Charme: Entdecken Sie pittoreske pastellfarbene Häuser, das türkisblaue Meer und genießen Sie den Duft der zahlreichen Zitruspflanzen während Ihres Urlaubs in Amalfi.

Urlaub in Amalfi - Das sonnige Reiseziel erkunden

Durch das mediterrane Klima in Amalfi herrschen vor allem im milden Sommer angenehme Temperaturen von durchschnittlich 25 Grad Celsius. Die wärmsten Monate Juli bis September stellen somit die beste Reisezeit für einen erholsamen Badeurlaub dar. Der beschauliche Ort am Golf von Salerno liegt in der mitteleuropäischen Zeitzone. Sie haben die Möglichkeit bequem mit dem Auto über die Autobahn nach Neapel und schließlich über die A3 in Richtung Salerno anzureisen oder mit dem Flugzeug nach Neapel zu fliegen und von dort aus in ungefähr zwei Stunden mit dem Zug oder einem Shuttlebus an die Amalfiküste zu gelangen. Während Ihres Urlaubs in Amalfi können Sie den öffentlichen Busverkehr nutzen, um die Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit zu erreichen.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten am Tyrrhenischen Meer

Die bekannte Amalfiküste, welche Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, lockt Reisende neben der atemberaubenden Landschaft auch mit kulturellen Sehenswürdigkeiten, beispielsweise der Cattedrale di Sant' Andrea. Der Dom im romanischen Stil aus dem 10. Jahrhundert ist mit Majolika-Keramik verziert und beeindruckt mit dem großflächigen dreischiffigen Innenraum. Auf dem Domplatz genießen Sie das Dolce Vita in gemütlichen Cafés mit Blick auf das historische Bauwerk. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch im Papiermuseum Museo della Carta, wo die Tradition des beeindruckenden Handwerks fortgeführt wird und seit Jahrzehnten Unikate mit Pflanzeneinlagerungen hergestellt werden. Wer sich für die Geschichte der Seefahrt interessiert, kann das Seefahrtsmuseum und die alte Schiffswerft Corso Roma besichtigen. Ein weiteres Highlight der Kleinstadt ist das Zitronenmuseum, wo die Gäste interessante Informationen über den Zitronenanbau erhalten und fruchtigen Limoncello-Likör verkosten können.

weniger

Beliebte Regionen