Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Luperón
13. Dez
20. Dez
2
Die 1 beliebtesten Unterkünfte in Luperón
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Luperon ist ein Fischerort an der Nordküste der Dominikanischen Republik, der seit einigen Jahren touristisch erschlossen ist. Von Deutschland aus kann man einen Pauschalurlaub in Luperon buchen. Der zauberhafte Ort hat sich seinen natürlichen Charme bewahrt. Auf dem Pier, das vom Ortszentrum in die geschützte Bucht hinausführt, kann man den Fischerbooten zuschauen. Im Ort findet man viele Häuser im viktorianischen Stil. Die Bucht ist von einem Mangrovenwald umgeben und bietet vielen Tierarten ein natürliches Habitat.

Anfahrt und beste Reisezeit für den Luperon Urlaub

Luperon liegt in der Provinz Puerto Plata. Die Provinzhauptstadt verfügt über einen internationalen Flughafen, der von Deutschland aus mit Linien- und Charterflügen erreicht werden kann. Es ist ratsam, von Deutschland aus einen Flughafen Transfer für den Luperon Urlaub zu buchen. Die einstündige Fahrt ist im Taxi kostspielig und in den Kleinbussen, von den Einheimischen liebevoll „ Gua-Gua“ genannt, ein Abenteuer, das man sich lieber für einen Tag aufhebt, an dem man ohne Gepäck auf Entdeckungsreise geht.

Die Temperaturen in Luperon sind das ganze Jahr über warm und selten fällt das Thermometer in dem kältesten Monat Januar einmal unter 18 Grad. Möchten Sie jedoch einen optimalen Strandurlaub genießen, so treffen Sie die beste Reisezeit in den Monaten von Mai bis Oktober an, die heiß und niederschlagsarm sind. Die Zeitdifferenz beträgt -4 Stunden Greenwich Zeit.

Abwechslungsreicher Luperon Urlaub

Luperon verfügt heute über eine moderne Hotelanlage, die dem Besucher jede Annehmlichkeit bietet, die man sich im Urlaub wünscht. Neben Wassersportmöglichkeiten gehören zum Unterhaltungsprogramm der Hotels abends folkloristische Vorstellungen, die Einblick in das kulturelle Leben bieten. Man kann auch interessante Ausfüge in die nähere Umgebung unternehmen. Die Ruinen von La Isabela, die erste spanischen Siedlung auf der Insel zu den Zeiten von Kolumbus, sind eine Tagestour wert. Hier findet man auch die älteste Kirche Amerikas. Ein Ausflug zum Hochseefischen ist eine ausgezeichnete Erfahrung. In der Bucht gibt es eine kleine Marina, wo man bei einer Piña Colada de Segelschiffe beobachten kann.

weniger

Beliebte Reiseziele