Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Burgas
13. Dez
20. Dez
2

Urlaub in Burgas

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Burgas
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Ein Urlaub im Süden der Bulgarischen Riviera bietet Ihnen mittelalterliche Kirchen, viel Erholung beim Sonnenbaden und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Bei einem Bummel durch Burgas können Sie die zweitgrößte Hafenstadt an der Schwarzmeerküste kennenlernen. Sehenswert sind die römischen Grabsteine und die thrakischen Artefakte im Archäologischen Museum von Burgas. Für Ihre Übernachtung an der südlichen Bulgarischen Riviera bietet Ihnen Burgas zahlreiche Hotels aller Kategorien. Bei Ausflügen können Sie das Hinterland der Schwarzmeerküste erkunden und dabei die malerische Hügellandschaft der Balkan-Ausläufer entdecken.

Infos für Ihren Urlaub im Süden der Bulgarischen Riviera

Für Wanderfreunde und Kulturreisende sind das Frühjahr und der Herbst die beste Reisezeit. Badefans sollten Ihren Urlaub an der südlichen Bulgarischen Riviera auf die Monate Juni bis September legen. In dieser Zeit liegen die Tagestemperaturen um die 25 °C und die Wassertemperaturen zwischen 22 und 24 °C. In der Sommersaison fliegen verschiedene Fluggesellschaften regelmäßig nach Burgas, die Flugzeit beträgt 2,5 Stunden. Wesentlich länger dauert die Reise mit dem Bus oder Auto. Bulgarien liegt in der osteuropäischen Zeitzone, damit ist die Ortszeit Deutschland um eine Stunde voraus. Der öffentliche Nahverkehr und der regionale Fernverkehr sind durch ein gut ausgebautes Busliniennetz erschlossen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Erleben Sie bei Ihrem Urlaub im Süden der Bulgarischen Riviera die Hafenstadt Burgas, denn für Badefreunde gibt es hier ein Meerespark mit Strandbad, Restaurants und Spielplätzen. Shoppingfans finden auf der Haupteinkaufsstraße Uliza Bogoridi zahlreiche Geschäfte. Sehenswert ist auch die Hudodschestvena Galeria, wo Sie Werke zeitgenössischer Maler bewundern können. Ein interessantes Ausflugsziel ist die Salzstadt Pomorie. Die Lagune nördlich des Städtchens bietet mit weiß glitzernden Salzbergen einen exotische Anblick. Die schmale, vier Kilometer lange Sandzunge zwischen Lagune und Meer ist ideal für Kur- und Badegäste. Der Kurort ist auch wegen der Heileigenschaften des Schlammes, welcher aus dem Pomoriysko-See gewonnen wird, bekannt. Der Ort wird außerdem für sein heilsames Mineralwasser und die gesunde Luft gerühmt.

weniger

Beliebte Regionen

Beliebte Reiseziele