Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Tavarnelle Val di Pesa
13. Dez
20. Dez
2

Urlaub in Tavarnelle Val di Pesa

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Tavarnelle Val di Pesa
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Der pittoreske Ort in der Toskana begeistert mit abwechslungsreichen Naturelementen: Hügelige Landschaften mit weitläufigen Olivenhainen, Weinbergen und Zypressenwälder beeindrucken Reisende während Ihres Urlaubs in Tavarnelle Val di Pesa. Die beschauliche Gemeinde ca. 30 km südlich von Florenz ist vor allem als einer der Herkunftsorte des aromatischen Chianti-Weins, welcher aus der Sangiovese-Traube hergestellt wird, weltweit bekannt.

Tavarnelle Val di Pesa - Urlaub im Weinanbaugebiet

Durch das gemäßigte Klima in Tavarnelle Val di Pesa herrschen vor allem im Sommer angenehm warme Temperaturen von durchschnittlich 23 bis 25 Grad Celsius. Somit stellen die Monate Juni bis August die beste Reisezeit für einen sonnigen Aufenthalt mit wenig Niederschlag dar. Der idyllische Urlaubsort in der Toskana liegt in der mitteleuropäischen Zeitzone. Sie können mit dem Auto bequem über die Autobahn A1 und E35 in Richtung Florenz anreisen oder mit der Bahn nach Florenz fahren, um von dort aus innerhalb kurzer Zeit Tavarnelle Val di Pesa mit einem Mietwagen oder einem Taxi zu erreichen. Innerhalb des Reiseziels haben Sie die Möglichkeit den öffentlichen Busverkehr zu nutzen.

Sehenswürdigkeiten des historischen Reiseziels in der Toskana

Während eines Urlaubs in Tavarnelle Val di Pesa haben Reisende die Gelegenheit die bedeutenden Kirchen des Ortes zu besuchen. Hierbei ist besonders das mittelalterliche Kloster Badia di Passignano zu empfehlen, welches durch massive Mauern aus dem 15. Jahrhundert wie eine imposante Festung wirkt. Die im gotischen Stil erbaute Kirche der Franziskaner, Santa Lucia al Borghetto, aus dem 13. Jahrhundert ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Kunstbegeisterte Besucher können im Museum Museo di arte sacra zum Beispiel Werke der italienischen Künstler Giovanni Montini und Neri di Bicci bewundern. Eines der berühmtesten Gemälde ist das Trittico con la Madonna con Bambino tra i santi Pietro e Giovanni Evangelista von Ugolino di Nerio, einem italienischen Künstler, der im 14. Jahrhundert lebte.

weniger

Beliebte Reiseziele