Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Florenz
7. Dez
14. Dez
2

Urlaub in Florenz

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Florenz
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Florenz ist die Hauptstadt der Toskana und liegt an den Flüssen Arno, Mugnove und Greve. Eingerahmt wird die Modestadt vom Höhenzug des waldreichen Apennins und den sanften Hügeln des Chiantis. Die historische Innenstadt ist mit ihren vielen Museen, Palästen und Denkmälern UNESCO-Weltkulturerbe. Das „italienische Athen“, wie die mittelitalienische Stadt deswegen auch bezeichnet wird, war Heimatstadt vieler bedeutende Persönlichkeiten, wie Leonardo da Vinci, Michelangelo und Galileo Galilei.

Wissenswertes für den Urlaub in Florenz

Florenz ist durch gemäßigtes Klima, mit sehr warmen Sommern und kalt-feuchten Wintern, geprägt. Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Florenz ist April bis Juni oder September bis Oktober, wenn die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 15 °C und 20 °C liegen. Der Flughafen Amerigo Vespucci liegt ca. fünf Kilometer nördlich der Stadt und ist mit einem regelmäßigen Airportshuttle an die Innenstadt angebunden. Alternative Anreiseziele sind die Flughäfen von Pisa oder Bologna. Mit dem Auto erreicht man Florenz durch den Gotthardtunnel, auf der Brennerautobahn oder über den San-Bernardino-Pass. Von einigen deutschen Großstädten fahren Fernbusse direkt in die toskanische Hauptstadt. Mit dem Zug kommt man an der Stazione Santa Maria Novella an. Während des Urlaubs in Florenz kann man sich auf ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz verlassen.

Kultur pur im Urlaub in Florenz

Will man die gesamte Galleria degli Uffizi besichtigen, sollte man mehrere Tage einplanen. Sie beherbergt die wichtigste Kunstsammlung Italiens und ist eine der reichsten Galerien der Welt. Die Ponte Vecchio ist die einzige Brücke in Florenz, die die Bombenangriffe während des Zweiten Weltkriegs unbeschadet überstanden hat. Wo einstmals Metzger angesiedelt waren, findet man heute Gold- und Silberschmiede. Die Brancacci-Kapelle in der Kirche Santa Maria del Carmine ist für ihre beeindruckenden Fresken berühmt. Das im florentinischen Stil erbaute Baptisterium, eines der ältesten Gotteshäuser der Stadt, ist heutzutage ein Museum und Grabstätte der Familie Medici. Der Duomo di Santa Maria del Fiore, der viertgrößte Dom Europas, ist weltbekannt für seine Kuppel. Von der Piazzale Michelangelo bietet sich ein herrlicher Panoramablick.

weniger

Beliebte Reiseziele