Strand, Kultur und Geschichte – Ajaccio auf Korsika

Ajaccio, die Hauptstadt der französischen Insel Korsika, liegt an der idyllischen Küste am nach der Stadt benannten Golf.  Zwischen Bergen und Meer an der geschützten Südwestküste Korsikas lädt Ajaccio zum Savoir Vivre ein. Die Hauptstadt Korsikas strahlt ein typisch französisches Lebensgefühl aus und mediterran gelassen sind auch die rund 64.000 Einwohner Ajaccios. An einem Tag in Ajaccio auf Korsika erlebst du jede Menge: einen Spaziergang durch die romantische Altstadt, eine Bustour durch die City, eine coole Shoppingmeile und herrliche weiße Strände. Hier wurde einst Napoleon Bonaparte geboren, heute gehört die Stadt und der Golf von Ajaccio zu den beliebtesten Urlaubsgebieten von Korsika. Um live dabei zu sein, findest du bei SWOODOO billige Flüge nach Ajaccio.

Einblick in die Kultur von Ajaccio auf Korsika

Natürlich gehört der Besuch der Maison Bonaparte, dem Geburtshaus des historischen französischen Herrschers, zum Hauptprogramm beim Besuch von Ajaccio auf Korsika. Noch heute lassen sich in dem Haus historische Stücke aus dem Familiennachlass bewundern.

Zu den schönsten Bauwerken der Stadt gehört außerdem die Kathedrale Notre Dame de l’Assomption. Das 1593 errichtete sakrale Gebäude wurde von den Stilen des Manierismus und Barock beeinflusst. Die farbenprächtige Avenue de Paris, der malerische Fischerhafen und das klassizistische Palais Fesch solltest du dir auch auf jeden Fall anschauen.

Durch die Altstadt von Ajaccio

Die Fahrt vom Flughafen in die City führt zunächst an Hochhäusern und Industriegebieten vorbei und man erkennt noch nicht, dass die Hauptstadt Korsikas im Grunde ein kleiner gemütlicher Ort ist. Um das zu spüren, spazierst du durch die wunderschöne Altstadt, in der sich kleine Gassen und Plätze mit breiten Boulevards abwechseln. Einer dieser Wege führt vom Meer über die Strandpromenade bis zum Fischerhafen und gilt als einer der schönsten Spazierwege durch Ajaccios. Das liegt nicht zuletzt an der an diesem Weg gelegenen Zitadelle. Nach einem kurzen Aufstieg erwartet dich ein herrlicher Ausblick auf das Mittelmeer. Wieder unten, geht es durch die engen Gassen der Altstadt mit ihren Cafés und Restaurants und den farbenprächtigen Häuserfassaden zum Place Foch mit seinem prächtigem Löwenbrunnen, in dessen Mitte eine Napoleon-Statue hervorsticht. Hier findet regelmäßig ein Markt statt, auf dem du korsische Spezialitäten, Kleidung und Souvenirs kaufen kannst – handeln ist erlaubt und erwünscht! Ajaccio auf Korsika ist eben doch ein ganz besonderer Ort.

Einkaufsmeile und Pracht-Boulevard: Entlang der Rue du Cardinal Fesch

Die Shoppingmeile in Ajaccio schließt sich direkt an den Place Foch an. Die Rue du Cardinal Fesch verbindet die Zitadelle mit dem Hafenviertel und ist wunderbar zum Flanieren, zum Sehen und Gesehenwerden und natürlich zum Shoppen geeignet. In der Fußgängerzone befinden sich vor allem viele kleine Boutiquen, die ausgefallene Mode, Souvenirs, Deko-Artikel und typisch korsische Mitbringsel anbieten.

An der Rue du Cardinal Fesch befindet sich zudem das Musee Fesch. Seine sehenswerte Sammlung umfasst Werke Botticellis, Tizianos, Giovanni Bellinis und weiterer berühmter italienischer Künstler. Mehr als nur einen Blick wert ist allein die Architektur des prächtigen um 1827 erbauten Palastes.

Urlaub an den Stränden von Ajaccio

Das Küstengebiet von Korsika ist für wunderschöne weiße Sandstrände bekannt. Insbesondere um den Golf von Ajaccio findest du einige beschauliche Strandabschnitte. Einen 4 Kilometer langen Sandstrand verspricht der Küstenstreifen von Ricanto, der recht idyllisch gelegen ist. Allerdings befindet sich das Strandgebiet unweit vom Flughafen von Ajaccio auf Korsika. Wenn du es etwas ruhiger magst, solltest du den kinderfreundlichen Strand von Terre Sacré oder die bei Einheimischen beliebte und entlegene Bucht bei Barbicaja besuchen. Direkt an den Außengrenzen der Stadt liegt der Strand St-François, der für sein auffallend sauberes Wasser am blau-grünen Golf von Ajaccio bekannt ist. Zwischen den Sightseeing-Touren kannst du hier deinen Urlaub auf Korsika entspannt am Wasser genießen.

Die unbändige Natur am Golf

Die schönsten Seiten der Bucht von Ajaccio zeigen sich in den Naturschauspielen und Landmarken, die sich um die korsische Stadt gruppieren. In der Ferne erheben sich die gewaltigen Spitzen der Granitfelsen von Aiguilles de Bavella, wo mit dem Col de Bavella eine der schönsten Routen Korsikas entlangführt.

Als Ausflug lohnt sich eine Fahrt auf der Route Sanguinaires, die entlang der korsischen Küste zu der Inselkette Îles Sanguinaires führt. Tagesausflüge bieten sich zur Calanche an, der felsig-grünen Berglandschaft an der traumhaften Bucht von Porto und in das zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörende Naturschutzgebiet La Scandola, das zwischen Felsen, Wäldern und Meer traumhafte Anblicke bietet.

Urlaub für Genießer – Die Küche von Korsika und Ajaccio

Die Küche von Ajaccio ist geprägt von Fleischgerichten (zumeist mit Schweinefleisch), den für die Region typischen Käse, den örtlichen Oliven sowie korsischem Wein. In Ajaccio auf Korsika kannst du aber auch italienische Einflüsse entdecken: hier werden gerne Gerichte mit Pasta, Ravioli oder Lasagne serviert. Ein typisches korsisches Gericht ist die beliebte Fleischsuppe, die mit verschiedenen Kräutern verfeinert und mit Knoblauch oder Maronen angereichert wird. Dominante Kräuter in der korsischen Küche sind der regional wachsende Lavedel, Rosmarin, Thymian und Wacholder. Neben dem mit dem Gütesiegel Vin de Corse versehenen Wein wird als Getränk gerne das korsische Bier aus Kastanie namens Pietra serviert.

Fahren und sparen

Wer sich lieber per Fahrzeug durch Ajaccio auf Korsika bewegt, kann das mit einem der Doppeldecker-Busse oder der Touristenbahn bei einer geführten Rundfahrt tun – oder einfach den Linienbus nehmen. Die Buslinie 5 fährt die schönsten Ecken der Stadt ab und du kannst dich bequem zurücklehnen und genießen – und dabei sparen, der Bus kostet etwa 1 Euro. Linie 5 führt auch an einigen Stränden Ajaccios vorbei, unter anderem am Marinella Beach.

Die Fahrt von der City zum Beach dauert etwa 20 Minuten und dort erwartet dich ein herrlicher weißer Sandstrand, tiefblaues Meer sowie viele kleine Strandbars und Restaurants. Die Endstation der Linie 5 liegt übrigens nur einen kurzen Weg von der Küste entfernt, wo du einen herrlichen Blick auf die Iles Sanguinaires hast. Diese vorgelagerte Inselgruppe bietet vor allem bei Sonnenuntergang eine wunderschöne Kulisse.

Buche jetzt deinen billigen Flug nach Ajaccio und entdecke die Schönheit der Stadt – zum überraschend kleinen Preis!