Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Nova Scotia
11. Dez
18. Dez
2

Urlaub in Nova Scotia

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Nova Scotia
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Vor Kanadas Atlantikküste erstreckt sich die gastfreundliche Provinz Nova Scotia, die überwiegend aus der gleichnamigen Halbinsel besteht. Markante Küstenstreifen, Wälder und Seen prägen das Landschaftsbild des Gebiets, zu dem auch die nordöstlich gelegene Kap-Breton-Insel gehört. Urlaubsreisen in die Region während des Indian Summer im Spätherbst haben sich bereits etabliert, doch ein Urlaub in Nova Scotia hat viel mehr zu bieten.

Nova Scotia: Urlaub im Osten Kanadas

Ferien in Nova Scotia sind ganzjährig möglich. Aufgrund des Golfstroms sind die Winter mild und die Sommer angenehm warm. Hochsaison herrscht im September und Oktober zum Indian Summer, der die Wälder in ein farbenfrohes Blättermeer verwandelt. Von Mai bis Oktober werden Direktflüge ab Frankfurt/Main angeboten. Vor Ort ist man mit Taxi, Bus, Fähre oder Mietwagen mobil. Die Zeitverschiebung beträgt -5 Stunden zur mitteleuropäischen Zeit.

Natur pur und Sehenswürdigkeiten: Urlaub in Nova Scotia

Die „Neuschottland“ genannte Provinz im Osten Kanadas verfügt über zwei Nationalparks. Der Cape Breton Nationalpark ist besonders durch den Cabot Trail bekannt, eine landschaftlich reizvolle Küstenstraße, die sich entlang der nördlichen Küste der Kap-Breton-Insel schlängelt. Hier kann man wandern, campen, fischen und schwimmen. Mit etwas Glück sieht man Bären, Elche oder sogar Wale. Der Kejimkujik Nationalpark im Süden Nova Scotias ist ein bewaldetes Seengebiet, in dem seltene Vogelarten ein Zuhause gefunden haben. Die endlos lange Küstenlinie ist gespickt mit herrlichen Sandstränden, wie zum Beispiel dem Martinique Beach nahe Halifax.

Nova Scotias Hauptstadt Halifax verfügt über mehrere Stadtparks. Sie ist das kulturelle und gesellschaftliche Zentrum der Provinz und bietet ein reges Nachtleben, Einkaufsmöglichkeiten und Museen. Der Zitadellenhügel mit dem Uhrturm ist das Wahrzeichen der Stadt. Besuchen sollte man ebenso die Hafenpromenade mit den vielen kleinen Geschäften und Restaurants. Natürlich stehen frischer Fisch und Hummer ganz oben auf der Speisekarte. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich Peggy's Cove. Das kleine Fischerdörfchen besitzt den wohl meist fotografierten Leuchtturm der kanadischen Atlantikküste.

weniger

Beliebte Regionen

Beliebte Reiseziele