Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Kingston
6. Dez
13. Dez
2

Urlaub in Kingston

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Kingston
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Kingston in der kanadischen Provinz Ontario liegt am nordöstlichen Ende des Ontariosees und hat über 120.000 Einwohner. Aufgrund der historischen Gebäude, die oftmals aus Kalkstein bestehen, wird Kingston auch als Stadt des Kalksteins bezeichnet.

Kingston: Urlaub in der Limestone City

Kingston liegt -6 Stunden mitteleuropäischer Zeit in einer Zone mit feucht-gemäßigtem und kontinentalem Klima, wodurch dort heiße feuchte Sommer und kalte Winter herrschen. Durch die Wasserfläche des Ontariosees werden die Temperaturen im Herbst und Winter gemildert, was der Gegend um Kingston eine längere Wachstumsphase beschert. Der Niederschlag ist relativ gleichmäßig verteilt, wodurch sich insgesamt die Sommermonate als beste Reisezeit ergeben.

Wer Urlaub in Kingston machen möchte, kann über den regionalen Norman Rogers Airport anreisen, der von Toronto aus angeflogen wird. Coach Canada und Greyhound Canada bieten zudem regelmäßige Busverbindungen von Toronto, Ottawa und Montreal zum Kingston Bus Terminal an. In der Stadt selbst kann man auf den von Kingston Transit betriebenen öffentlichen Personennahverkehr zurückgreifen. Für privat mit dem Auto Reisende stehen zudem wichtige Verkehrsadern zu Verfügung, wie der Highway 401, durch den Kingston auch einfach mit dem Auto erreicht werden kann.

Sehenswertes rund um Kingston

Beim Urlaub in Kingston bietet sich der Besuch mehrerer Theater an, allen voran das Grand Theatre, welches Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurde. Es beheimatet die Kingston Symphonie und ist wichtigster Schauplatz großer Kunstveranstaltungen. Das Fort Henry am Point Henry, welches nahe der Flussmündung des Cataraquis errichtet wurde, sollte den Hafen vor einem eventuellen Angriff der Vereinigten Staaten schützen. Die Nachstellungen historischer Ereignisse sind dort Magnet für viele Touristen. Das Rogers K-Rock Centre ist eine 5.800 Plätze fassende Eissporthalle, die im Februar 2008 eröffnet wurde und Heimat des Eishockeyteams Kingston Frontenacs ist. In der Innenstadt befindet sich das Agnes Etherington Art Centre, das Kunstwerke kanadischer sowie ausländischer Künstler ausstellt. Auch ein Besuch des Kingston Penitentiary lohnt sich. Das Museum in einem alten Gefängnis stellt heute Einrichtungsgegenstände und Habseligkeiten ehemaliger Insassen aus.

weniger

Beliebte Reiseziele