Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Cilento
8. Dez
15. Dez
2

Urlaub in Cilento

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Cilento
Durchschnittspreis pro Person
mehr

An der Costa Cilento trifft der Gast auf einen spannenden Naturpark, der zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, und er wird noch das ursprüngliche Leben in den umliegenden beschaulichen Fischerorten und mittelalterlichen Dörfer erleben können.

Urlaub an der Costa Cilento planen

Die Costa Cilento liegt im Süden an der Westküste von Italien und gehört zu der Region Kampanien. Geprägt wird das facettenreiche Landschaftsbild von langgezogenen feinsandigen Küsten, die von zerklüfteten Felsvorsprüngen durchsetzt sind. Das Hinterland zeichnet sich durch eine dicht bewaldete Berglandschaft aus. Wegen des warmen angenehmen Mittelmeerklimas, das auch im Winter moderat ist, kann ein Urlaub an der Costa Cilento das ganze Jahr hindurch gebucht werden. Die Anreise kann zu Wasser, zu Lande und zu Luft zum Beispiel nach Salerno erfolgen. Die Zeitverschiebung beträgt +1 mitteleuropäischer Zeit. Es gibt zudem eine Sommerzeit.

Costa Cilento entdecken

Entlang der 100 Kilometer langen Küste kann der Gast bei einem Urlaub an der Costa Cilento den Badeort Palinuro mit seiner quirligen Promenade um den Jachthafen erkunden. Auch ein Besuch des mittelalterlichen Schlosses Castello di Molpa im Ort ist möglich. Vor allem in der Nebensaison erlebt der Besucher im kleinen Seebad Marina di Camerota noch den autentischen Charakter des Fischerdorfs . Ausflüge in die einsamen Buchten des Nationalparks Cilento und Vallo di Diano lassen sich von hier organisieren. Nahe des Küstenortes Ascea lässt sich bei einem Urlaub an der Costa Cilento die antike griechische Hafenstadt Elea mit der teilweise noch gut erhaltenen Befestigungsanlage erkunden.

Natur an der Costa Cilento

Ein Urlaub an der Costa Cilento ist mit einem Abstecher in den zum UNESCO Welterbe gehörenden Nationalpark Cilento und Vallo di Diano verbunden, in dem auf 181.048 Hektar ein abwechslungsreiche Flora und Faune gedeiht. Mehr als 1.800 Wildpflanzen haben sich hier angesiedelt. Tiefe Höhlen kann man rund um die in den Park integrierte Ortschaft Santa Maria di Castellabate erleben.

weniger

Beliebte Regionen

Beliebte Reiseziele