Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Psakoudia
5. Dez
12. Dez
2

Urlaub in Psakoudia

Die 2 beliebtesten Unterkünfte in Psakoudia
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Im südöstlichen Teil der Region Makedonien, zwischen den griechischen Chalkidiki-Halbinseln Kassandra und Sithonia, befindet sich der kleine Ferienort Psakoudia. Dieses ruhige Urlaubsparadies verfügt über ca. 7 km Sandstrand und eine kleine Uferpromenade mit einigen Cafés und Tavernen. Ideal für einen abwechslungsreichen Psakoudia Urlaub mit Baden im kristallklaren Wasser, Ausflügen in die Natur und zu antiken Ausgrabungsstätten.

Anreise und Infos zu Ihrem Psakoudia Urlaub

Um zum Urlaubsziel Psakoudia zu gelangen, gibt es von fast allen deutschen Städten günstige Direktflüge nach Thessaloniki. In nur 2-3 Flugstunden erreichen Sie von Deutschland den Flughafen Thessaloniki Macedonia (SKG), der ca. 13 km außerhalb der Innenstadt liegt. Von hier aus ist der kleine ca. 70 km entfernte Ferienort Psakoudia auf der Halbinsel Chalkidiki über die Nationalstraße 16 am bequemsten per Busshuttle oder Mietwagen zu erreichen. Die beste Reisezeit für einen Psakoudia Urlaub ist Mai bis September. Während in den oft 35 Grad heißen Sommermonaten die Chalkidiki stark von Badegästen frequentiert ist, sind das Frühjahr und der Herbst bei ca. 22-26 Grad in Psakoudia sehr gut für einen erholsamen Urlaub in der Natur geeignet. In Griechenland gilt die Osteuropäische Zeit, die der Mitteleuropäischen Zeit immer +1 Stunde voraus ist.

Ziele und Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Psakoudia Urlaub

Für Ihren Psakoudia Urlaub bietet Chalkidiki eine 521 km lange Küste mit hellen Sandstränden und eine einzigartige Natur für Wanderungen durch Bergregionen und Pinienwälder. Für Ausflugstouren entlang des Meeres verfügen die drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos über unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. Der eigenständige Mönchstaat Athos ist ein wichtigstes orthodoxes Pilgerziel, das nur Männern vorbehalten ist. Die festungsähnlichen Klosteranlagen lassen sich aber gut bei einer Bootstour entlang der Küste erspähen. Daneben verfügt Chalkidiki als Geburtsstätte von Aristoteles über einen Aristotelespark bei Stratoniki und die antike Ausgrabungsstätte Stagira. Die naturbelassene mittlere Halbinsel Sithonia besticht an der steilen Ostküste durch idyllische Buchten und kleinen vorgelagerten Inseln. Auf der westlichen Halbinsel Kassandra gelangt man zu langen Sandstränden sowie zum antiken Olinthos mit gut erhaltenen Bodenmosaiken.

.

weniger

Beliebte Reiseziele