Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Baa
5. Dez
12. Dez
2

Urlaub in Baa

Die 7 beliebtesten Unterkünfte in Baa
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Knapp 100 km südwestlich der Haupstadt Malé liegt das Baa Atoll, ein Verwaltungsatoll der Malediven. Es besteht aus 75 Inseln, von denen ein großteil unbewohnt sind. Nur 13 sind von den Einheimischen besiedelt, außerdem gibt es sechs Touristeninseln, auf denen man im Urlaub auf dem Baar Atoll übernachten kann. Rund um das Atoll findet sich ein Biosphärenreservat, welches unter dem Schutz der UNESCO steht. Tourismus, Fischerei und Kunsthandwerksarbeiten sind die wichtigsten Einnahmequellen der Einheimischen.

Allgemeine Reiseinformationen zum Urlaub auf dem Baa Atoll

Urlaub auf dem Baa Atoll zu verbringen ist das ganze Jahr über möglich, denn die Wassertemperaturen bleiben fast konstant. Allerdings ist der März für Badeurlauber die beste Urlaubszeit, da es dann kaum Regen und wenig Wind gibt. Für Tauchbegeisterte ist die beste Urlaubszeit von Januar bis März. Surfer bevorzugen den Zeitraum zwischen Juni und Oktober, weil in diesen Monaten dank des Westmonsuns eine Windsurfgarantie gegeben ist. Auf dem Baa Atoll herrscht ein feuchttropisches Meeresklima. Die auf den Malediven gültige Ortszeit ist der deutschen um drei Stunden voraus. Der Dharavadoo Airport, der einzige Flughafen des Baa Atolls, wird vor allem von Wasserflugzeugen angeflogen. Reisende, die ihren Urlaub auf dem Baa Atoll verbringen möchten, fliegen zunächst Malé an. Von dort erreichen sie mit Wasserflugzeugen oder Schnellbooten, den typischen öffentlichen Verkehrsmitteln, die gebuchte Urlaubsinsel.

Sehenswürdigkeiten des Baa Atolls

Pauschalurlauber können in den Ferien auf einer der Hotelinseln des Baa Atolls nicht nur in Hotelzimmern, sondern auch in Bungalows übernachten. Die Hotelanlagen verfügen über Restaurants und Clubs, damit das Nachtleben nicht zu kurz kommt. Tauchfreunde kommen in der einzigartigen Unterwasserlandschaft auf ihre Kosten. Viele von ihnen beobachten am liebsten Mantas. Endlose Sandstrände laden zum Entspannen ein. Der Besuch eines einheimischen Dorfes lohnt sich ebenfalls. Dort werden traditionelle Speisen serviert und Handarbeiten verkauft. Ein anderes Highlight stellen unbewohnte Inseln dar, die man sogar für einen Tag mieten kann. Aufgrund der typisch maledivischen Architektur ist Malé ein beliebtes Ausflugsziel.

weniger

Beliebte Regionen

Beliebte Reiseziele