Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Sevilla
7. Dez
14. Dez
2

Urlaub in Sevilla

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Sevilla
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Bunte Mosaikverzierungen, märchenhafte Burganlagen und saftig grüne Parks bestimmen das Bild der andalusischen Hauptstadt Sevilla. Während Ihres Urlaubs in Südspaniens Metropole können Sie Traditionen entdecken, eine außergewöhnliche Architektur bestaunen und Südeuropas Lebensphilosophie erleben. Besuchen Sie an den Ufern des Rio Guadalquivir UNESCO-Weltkulturerbe wie die Kathedrale oder den Alcazar und lassen Sie sich vom Charme Sevillas verzaubern.

Wissenswertes für Ihren Urlaub in Sevilla

Sevillas Klima sorgt für heiße Sommer und milde Winter. Die beste Reisezeit für einen Kultururlaub sind die Monate von Oktober bis Mai. Dann zeigt sich Andalusiens Hauptstadt mit farbenfroher Blumenpracht und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen entlang des maurischen Erbes oder zum Verweilen auf sonnenverwöhnten Freiluftterrassen ein. In Sevilla gilt die Mitteleuropäische Zeit ohne Zeitunterschied zu heimischen Gefilden. Das bekannteste Festival ist die Karwoche; die Semana Santa begleiten lange Prozessionen, aufwendigen Statue und traditionelle Musikkapellen. Die Anreise erfolgt über den Flughafen Aeropuerto de Sevilla. Innerhalb der Stadt verkehren öffentliche Nahverkehrsmittel, zum Sightseeing werden Busrundfahrten, geführte Fahrradtouren und Stadtrundgänge angeboten.

Das sollten Sie während Ihres Urlaub in Sevilla nicht verpassen

Begeben Sie sich auf Entdeckungstour und besuchen Sie Sevillas Weltkulturerbe und weitere Sehenswürdigkeiten. Als Wahrzeichen der Stadt git die Kathedrale Maria de la Sede mit ihrem ornamentreichen Glockenturm Giralda. Direkt gegenüber beeindruckt die mächtige Festungsanlage Alcazar mit aufwendig gestalteten Rundbögen, maurischen Springbrunnen und üppigen Gartenanlagen. Besonders in den frühen Morgenstunden lohnt sich ein Besuch der Plaza de Espana von Anibal Gonzales. Der berühmteste Platz Andalusiens begeistert mit mosaikverzierten Brückengeländern über kleinen Wasserläufen, Wandnischen mit bunten Steinbildern, die die Unterregionen Andalusiens darstellen, und meterhohen Türmen aus rotgelbem Sandstein. Am Flussufer steht ein Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert; der Torre del Oro beheimatet heute ein Schifffahrtsmuseum. Auf Rundführungen durch die ovale Stierkampfarena La Maestranza besichtigen Sie detailgetreue Exponate rund um den Traditionssport des Landes. Familien mit Kindern unternehmen einen Ausflug zu den abenteuerlichen Fahrgeschäften im Freizeitpark Isla Magica. In den Abendstunden laden urige Bodegas zu temperamentvollem Flamenco und zu schmackhaften Tapas ein.

weniger

Beliebte Reiseziele