Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Friedrichshafen
7. Dez
14. Dez
2

Urlaub in Friedrichshafen

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Friedrichshafen
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Die Universitätsstadt Friedrichshafen liegt am baden-württembergischen Bodensee-Ufer zwischen Langenargen im Süden und Hagnau im Norden. Das Stadtgebiet erstreckt sich an einer weit geschwungenen Bucht und steigt in Richtung Hinterland allmählich auf 500 Meter Höhe an. Interessante Sehenswürdigkeiten und imposante Bauwerke garantieren einen abwechslungsreichen Urlaub in Friedrichshafen.

Urlaub in Friedrichshafen am Rande der Alpen

Die große Seefläche und die nahen Allgäuer Alpen prägen das Wetter am Bodensee. Das Klima ist ganzjährig mild, im Winter bildet sich nicht selten Nebel. Zum Baden sind wegen der warmen Wassertemperaturen die Sommermonate ideal. Gäste aus ganz Europa landen auf dem Flughafen im Nordosten der Stadt. Per Pkw ist Friedrichshafen über Autobahnen und Bundesstraßen rasch zu erreichen. Intercity und Interregio halten in den beiden Bahnhöfen. Im Stadtgebiet verkehren Busse. Linienschiffe der Weißen Flotte fahren im Sommerhalbjahr zahlreiche Städte rund um den See an.

Museenlandschaft und Bauwerke

Eine beliebte Attraktion in Friedrichshafen sind die Geschichtspfade wie der Maybach-Weg zu den wichtigsten Lebensstationen des Automobilarchitekten Karl Maybach und einen Zeppelin-Pfad zur neueren Historie Friedrichshafens und der berühmten Luftschiffe. Im Zeppelin-Museum im ehemaligen Hafenbahnhof direkt am See wird die spannende Geschichte des Zeppelinbaus lebendig. Interessant ist der nachgebaute Fahrgastraum. Eines der bedeutendsten Technikmuseen Deutschlands ist das Dornier-Museum auf dem Claude-Dornier-Platz. Unter den über 400 Exponaten zur Luft- und Raumfahrttechnik befinden sich die berühmte Do 27 und der Senkrechtstarter Do 31.

Das beliebte Wahrzeichen Friedrichshafens ist die einstige Klosterkirche der Benediktinerabtei Hofen auf einer Halbinsel. Hoch über die Klosteranlagen ragen die beiden 55 Meter hohen Zwiebeltürme des bis 1702 errichteten Gotteshauses. Die Abteigebäude wurden im Jahr 1824 zur Sommerresidenz des württembergischen Königshauses ausgebaut. Ein repräsentatives Gebäude ist der 1847 eröffnete Stadtbahnhof in der nordwestlichen Innenstadt. Treffliche Ausblicke über die weite Wasserlandschaft des Bodensees ergeben sich von der 22 Meter hohen Plattform des Aussichtsturms am Hafen. Verbringen Sie Ihren Urlaub in Friedrichshafen im Mai oder Juni, so versäumen Sie nicht das bekannte Bodenseefestival mit renommierten Konzerten, Theatern, Lesungen und Kunstausstellungen.

weniger

Beliebte Reiseziele