Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Langenargen
2. Mär
9. Mär
2

Urlaub in Langenargen

Die 3 beliebtesten Unterkünfte in Langenargen
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Am Nordufer des Bodensees im baden-württembergischen Südosten liegt malerisch auf einer Landzunge die Gemeinde Langenargen. Imposante Bauwerke, faunareiche Parks und gemütliche Badestrände zeichnen den Ferienort am „Schwäbischen Meer“ aus. Urlaub in Langenargen garantiert erlebnisreiche Tage für die ganze Familie.

Urlaub in Langenargen im Frühjahr und Sommer

Das Klima am Bodensee wird nachhaltig von den nahen Alpen beeinflusst. Die Temperaturen sind ganzjährig mild, im Winter ist Nebel häufig. Die beste Reisezeit für einen Urlaub rund um Langenargen ist aufgrund der warmen Wassertemperaturen der Sommer. Entdeckernaturen bevorzugen das kühlere Frühjahr. Von Norden führt die A96 und im Anschluss die B31 nach Langenargen. Die Bodenseegürtelbahn hält am örtlichen Bahnhof. Das Stadtgebiet wird von Bussen bedient. Linienschiffe fahren zahlreiche Orte am Bodensee an.

Stolze historische Bauwerke

Das markante Wahrzeichen Langenargens ist das idyllisch auf einer Landzunge gelegene Schloss Montfort. Erbaut wurde die Feste bis 1866 als Lustschloss Wilhelms I. von Württemberg. Im üppig grünen Schlossgarten, im Schatten von Mammutbäumen, Palmen und Blutbuchen, finden im Sommer beliebte Konzerte statt. Besteigen Sie den markanten Turm der Feste am späten Nachmittag. Das Abendrot taucht den See und die Alpenkulisse am Horizont in ein romantisches Licht. Am Rande des Schlossparks befindet sich das historische Kavaliershaus aus dem 19. Jahrhundert. In dem schmucken Gebäude wohnten einst die „Cavaliere“ der Königlichen Hoheiten. Über den Marktplatz Langenargens erhebt sich die im Jahr 1722 geweihte Barockkirche St. Martin. Prachtvolle Stuckarbeiten und Deckenfresken prägen ihr Inneres.

Von der Innenstadt zum Hafen

Eindrucksvolle Gemälde und Plastiken von der Romanik bis in die Gegenwart präsentiert das Heimatmuseum im alten Pfarrhaus. Zwei historische Hafenkräne aus der Zeit um 1900 empfangen den Besucher im Hafen. Hier gehen nach wie vor zahlreiche Berufsfischer ihrer Arbeit nach. Der Bodensee ist reich an „Brotfischen“ wie Felchen, Barschen, Weißfischen und Zandern. Ein imposantes Bauwerk ist die 72 Meter lange Hängebrücke über die Argen von Langenargen nach Kressbronn. Ein gepflegtes Strandbad lädt im Sommer zu Erholung und Wasserspaß ein.

weniger

Beliebte Reiseziele