Flattach

Urlaub in Flattach

2 Reisende
Exakte Reisedaten
Boston (BOS)
Flattach, Österreich
Fr 5/31
Fr 6/7

Beliebte Angebote für Pauschalreisen nach Flattach

Nutzer*innen haben sich bei ihrer Suche auf SWOODOO häufiger für diese Pauschalreisen als für andere entschieden. Die Daten wurden zuletzt am Fri May 17 2024 aktualisiert.
Flattach 13, Flattach, Carinthia, Austria
0,0 km vom Stadtzentrum
Pool
Gratis WLAN
Parking
123 €
Durchschn. pro Nacht
Flattach 7, Flattach, Carinthia, Austria
0,0 km vom Stadtzentrum
Gratis WLAN
Parking
88 €
Durchschn. pro Nacht
Flattach 119, Flattach, Carinthia, Austria
0,0 km vom Stadtzentrum
Gratis WLAN
Parking
152 €
Durchschn. pro Nacht
Flattach, Carinthia, Austria
0,0 km vom Stadtzentrum
91 €
Durchschn. pro Nacht
Flattach 55, Flattach, Carinthia, Austria
0,0 km vom Stadtzentrum
Gratis WLAN
Airport shuttle
97 €
Durchschn. pro Nacht
Alle anzeigen

Wann ist die beste Zeit, um nach Flattach zu fliegen?

Durchschnittliche Ticketpreise für Flüge nach Flattach und Wetterbedingungen für 2024 und 2025 nach Monat

Januar

191 €

Februar

190 €

März

200 €

April

215 €

Mai

189 €

Juni

207 €

Juli

201 €

August

188 €

September

201 €

Oktober

189 €

November

170 €

Dezember

168 €

Wo in Flattach kann ich übernachten?

Verwende die Karte, um die perfekte Unterkunft für deinen Trip nach Flattach zu finden. Du kannst zwischen 6 Hotels in Flattach wählen.

Fakten zu Pauschalreisen nach Flattach

Finde Antworten auf Fragen, die Nutzer*innen von SWOODOO zu Pauschalreisen nach Flattach häufig gestellt haben.
  • Kann ich Geld sparen, indem ich eine Pauschalreise bei SWOODOO buche?

    Schau auf jeden Fall regelmäßig vorbei, denn Preise können sich ändern.

  • Für welche weiteren Reiseziele bietet Flattach Pauschalreisen an?

    Vergiss nicht, immer mal wieder vorbeizuschauen. So behältst du alle verlockenden Angebote für Pauschalreisen nach Flattach und mehr im Blick.

Urlaub in Flattach

Der Name Flattach leitet sich vom slowenischen Wort blato ab, was auf Deutsch Moos bedeutet. Die kleine Gemeinde liegt im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten am Fuße des Mölltaler Gletschers und lässt mit ihren bestens präparierten Pisten, Gratisskibus und Snowpark im Winter die Herzen von begeisterten Skifahrern und Snowboardern höher schlagen. Doch auch im Sommer bietet Flattach ein vielfältiges sportliches Angebot. Zahlreiche Wanderwege, Rafting, Canyoning oder Sommerskifahren am Mölltaler Gletscher laden zur Bewegung in der freien Natur ein.

Urlaub in Flattach: Auf der Sonnenseite der Südalpen

Flattach ist ein ganzjährig empfehlenswertes Reiseziel. Das südlichste Skigebiet Österreichs am Mölltaler Gletscher auf 3.120 Meter Höhe bietet im Winter Pulverschneegarantie. Bis in den Mai hinein können Wintersportfans hier ungetrübten Pistenspaß genießen. Im Sommer sind die Temperaturen dank der Berge mild, sodass Wanderer voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Ein komfortabler Weg, um nach Flattach zu kommen, ist die Anreise mit der Bahn. Sie fahren zunächst bis nach Klagenfurt-Hauptbahnhof und von dort aus gibt es Verbindungen nach Spittal. In Spittal angekommen, wartet bereits ein Bahnhofshuttle auf Sie, der Sie direkt nach Flattach bringt.

Winter- und Wanderparadies in einem

Ein Urlaub in Flattach wartet mit Vielseitigkeit auf. Im Sommer locken Wanderungen, Radtouren, Canyoning, Rafting oder Sommerskilaufen in die herrliche Natur. Ein Highlight der Region ist die wildromantischen Raggaschlucht. Der Raggabach schuf über Jahrtausende eine wunderschöne Naturschlucht, in der Sie auf angelegten Stegen umgeben von tosenden Wasserfällen wandern können. Im Winter verwandelt sich Flattach in ein sonniges Wintersportparadies. 9 Liftanlagen am Mölltaler Gletscher garantieren kurze Wartezeiten und die Sonnenterrassen der Hütten und Bergrestaurants laden nach dem Sport zum Entspannen ein. Im Dorf selbst ist die katholische Pfarrkirche hl. Matthias einen Blick wert. Die Kirche wurde im Gotikstil errichtet und 1504 erstmalig erwähnt. Eine Filialkirche namens Unsere Liebe Frau gibt es ebenfalls im Urlaub in Flattach zu bestaunen. Sie ist im Gegensatz zur Kirche des hl. Matthias als Sakralbau 1862 errichtet worden.