Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Omsk buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
1 Erwachsene(r)
Preisvergleich mit SWOODOO alle | keine

Lebenshaltungskosten in Omsk

Wissenswertes zu deinem Ziel

310
KLM
Abflug: Di 12. Dez 2017
HAJ
OMS
17:30 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 19. Dez 2017
OMS
HAJ
18:35 Std.
2 Stopps
314
S7 Airlines
Abflug: Mo 9. Okt 2017
DUS
OMS
9:55 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 11. Okt 2017
OMS
DUS
25:40 Std.
1 Stopp
357
Aeroflot
Abflug: Di 14. Nov 2017
SXF
OMS
12:25 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 22. Nov 2017
OMS
SXF
9:35 Std.
1 Stopp
311
KLM
Abflug: Sa 14. Okt 2017
HAJ
OMS
13:55 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 24. Okt 2017
OMS
HAJ
15:55 Std.
2 Stopps
317
S7 Airlines
Abflug: Di 14. Nov 2017
TXL
OMS
20:00 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 22. Nov 2017
OMS
TXL
26:00 Std.
1 Stopp
645
easyJet
Abflug: Fr 25. Aug 2017
HAM
OMS
16:30 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 1. Sep 2017
OMS
HAM
20:45 Std.
2 Stopps
313
KLM
Abflug: So 14. Jan 2018
HAM
OMS
16:00 Std.
2 Stopps
Rückflug: So 28. Jan 2018
OMS
HAM
17:10 Std.
2 Stopps
374
Aeroflot
Abflug: So 24. Sep 2017
SXF
OMS
13:30 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 8. Okt 2017
OMS
SXF
8:30 Std.
1 Stopp
313
KLM
Abflug: Mo 5. Feb 2018
HAJ
OMS
17:35 Std.
2 Stopps
Rückflug: So 11. Feb 2018
OMS
HAJ
17:00 Std.
2 Stopps
360
S7 Airlines
Abflug: Mo 4. Sep 2017
MUC
OMS
24:20 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 30. Sep 2017
OMS
MUC
12:10 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Russland
OMS

Flug von:

BER
ab 317 €
BRE
ab 383 €
DUS
ab 314 €
ab 320 €
HAM
ab 313 €
HAJ
ab 310 €
FKB
ab 680 €
CGN
ab 541 €
MUC
ab 316 €
STR
ab 530 €

Flug nach:

OMS
ab 310 €

Omsk - die Zweiflüssestadt

Die siebtgrößte Stadt Russlands, die über 1,1 Millionen Einwohner zählende Gebietshauptstadt Omsk wurde im Jahre 1716 gegründet. Die am Zusammenfluss der beiden Flüsse Irtysch und Om gelegene Stadt ist heute das Verwaltungszentrum des Gebiets Omsk. Die sibirische Region ist eines der führenden Industrie- und Kulturzentren Russlands. Sie stellt einen Hauptverkehrsknotenpunkt dar, der mit Eisenbahnlinien, Wasserstraßen, Autobahnen, und Luftlinien den europäischen und den asiatischen Kontinent miteinander verbindet und außerdem als Bindeglied zwischen dem Norden Westsibiriens und Zentralasien angesehen werden kann.

Der Reiz der Jahreszeiten

Der Blick auf die Klimatabelle verrät dem Omsk-Reisenden, dass er sich tatsächlich auf sibirisches Klima einrichten soll. Das heißt, dass es – was Viele sicher nicht wissen – im Sommer mit über 25 Grad durchaus heiß werden kann, im Winter aber auf der anderen Seite Ausschläge in ähnlich hohe Minustemperaturen keine Seltenheit sind. Zudem gibt es im Jahresmittel lediglich sechs Sonnenstunden täglich. Der Dezember mit durchschnittlich 2,0 Sonnenstunden ist sicher nichts für Sonnenanbeter. Also Augen auf bei der Reiseplanung und immer die richtigen Kleidungsstücke in den Koffer packen!

Der Flughafen Omsk-Zentralny

Seit März 1997 ist Omsk-Zentralny ein internationaler Flughafen. Er kooperiert mit über 50 internationalen Fluggesellschaften. Mit der Erschließung der sibirischen Ölvorkommen in den 1970er-Jahren erhielt der Airport eine große Bedeutung als Zwischenlandeplatz für Weiterflüge zu den verschiedenen Erdölfeldern in Westsibirien. Wer am Flughafen ankommt, dem stehen wegen der fehlenden U-Bahn und der nicht besonders gut funktionierenden Straßenbahn in erster Linie Taxis und Trolleybusse zur Weiterreise in die Unterkunft zur Verfügung.

Unterwegs in Omsk

Wie schon beschrieben, ist Omsk ein großer Verkehrsknotenpunkt und verfügt daher auch innerstädtisch über ein gutes Verkehrsnetz. Jeden Tag befördert der öffentliche Personenverkehr etwa 600000 Fahrgäste. Die U-Bahn befindet sich noch im Bau. Die Straßenbahn fristet eher ein Schattendasein. Die Hauptlast tragen daher die russlandtypischen Busse und Trolleybusse, die aber zuverlässig arbeiten.

Sehenswürdigkeiten und Highlights in der sibirischen Stadt Omsk

Bei 83 Bibliotheken, neun Museen und vielen Theatern ist es sicher nicht übertrieben zu sagen, dass Omsk eine Kunst- und Kulturhochburg ist. Die namhafteste Bibliothek ist die Staatliche Puschkin-Wissenschaftsbibliothek. Sie gehört zu den größten Sammlungen in Russland. Über zwei Millionen Bücher sind hier archiviert, darunter viele unschätzbare Raritäten von russischen Büchern über Werke zu Kultur und Geschichte. Für die Philharmonie und seinen Volkschor ist Omsk über die Grenzen Sibiriens hinaus bekannt. Das älteste Schauspielhaus der Stadt ist bereits über 130 Jahre alt. Es wurde bereits mehrfach mit dem wertvollen russischen Preis „Goldene Maske“ ausgezeichnet. Das international prämierte und anerkannte Staatliche Theater für Puppen gehört zu den ältesten Kindertheatern Russlands. Es wurde im April 1936 gegründet und demonstriert den hohen Stellenwert, den die Kinder in diesem Land genießen. Auf dem Spielplan stehen zahlreiche Aufführungen für Zuschauer in jedem Alter.

Der Gesamtcharakter der Stadt wird natürlich vom Irtysch bestimmt. Flusspromenaden mit schönen Cafés prägen die Stimmung in der Stadt zu jeder Tages- und Nachtzeit. Zudem sind die Einwohner sehr stolz auf die sehenswerte Altstadt mit herrlichen Fassaden aus den vergangenen Jahrhunderten. Auch die schönen und zahlreichen Springbrunnen tragen zu einem angenehmen und abwechslungsreichen Stadtbild bei – zumal sie häufig auch von kleinen Parks und Gärten umgeben sind und zum Entspannen einladen. Unbedingt gesehen haben solltest Du auch die im 19. Jahrhundert erbaute Nikolaus-Kathedrale und die Eisenbahn-Akademie. Beim Musiktheater, das wie eine Sprungschanze geformt ist und dem Handelszentrum bewegst Du Dich dann in den moderneren, aber nicht weniger interessanten Gebäuden.

Die Museen der Stadt bilden ein breites Spektrum ab und haben sicher für jeden etwas im Angebot: Die Omsker Gemäldegalerie ist im herrschaftlichen Gouverneurs-Palast untergebracht und wohl eine der wertvollsten Gemäldesammlungen Sibiriens. Wer sich mehr für die Menschheitsgeschichte interessiert, der sollte ins Archäologie- und Völkerkundemuseum und sich die Mammutskelette und viele weitere Funde anschauen.

Wenn es dann wieder wärmer ist, lohnt es sich, die schönen Gärten und Parks zu besuchen. Am linken Ufer des Irtysch findest Du einen der schönsten Parks der Stadt: Den Park zu Ehren des dreißigjährigen Jubiläums des Kriegsendes. 1975 wurde im Park das Siegesmahnmal eröffnet. Eine 14 Meter hohe Skulptur feiert den Sieg über Nazideutschland und etwas weiter steht die hübsche Kapelle im Siegespark. Neben vielen weiteren Mahnmalen gilt es hier aber auch die typische Fauna Sibiriens zu entdecken.

Winterfeste Sportfans sollten zum Sibirien Ice Marathon anreisen. Er findet zum russischen Weihnachtsfest statt und schickt die abgehärteten Teilnehmer bei klirrend kalten Temperaturen um die Minus 20 Grad auf die Strecke. Rekord waren im Jahr 2001 sogar -42 Grad. Nichts für Jedermann!

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Omsk schwört auf Modernität, Dienstleistungen, Gastronomie und Handel: Über 2000 Einzelhandelsgeschäfte, mehr als 300 Restaurants und Cafés und mindestens 1300 Dienstleistungsbetriebe sind ein einzigartiger Beleg dafür. Am Omsker Markt sind russische und ausländische Ketten vieler Handelsunternehmen vertreten – da findest Du sicher auch das, was Du gerade suchst: Ob Fashion House Art Studio oder Exhibition Hall, ob Kvadrat Kunst Galerie oder oder ...

Und wenn Du vom Shoppen hungrig geworden bist: Suche Dir einfach eines der vielen Cafés oder Restaurants aus und genieße alles, was die russische, asiatische und europäische Küche zu bieten hat. Tipp: von 12 bis 16 Uhr bieten viele Gastronomen einen Businesslunch an, der günstiger als ein normales Essen ist.

Wen es abends auf die Piste zieht, der findet in der Millionenmetropole unzählige Angebote. Ein Geheimtipp ist zum Beispiel das Bely Krolik mit seinem besonderen Ambiente.

Unterkunft

Mit Luft, die nach Zedern und feinen Nadeln riecht wirbt die Hotelanlage Irtysch. Sie liegt in einem der besten Viertel der Stadt und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die sibirische Großstadt und kurze Wege in die Innenstadt. Aber auch für andere Unterkünfte gibt es genügend freie Ressourcen in der Stadt. Ob Rucksacktourist, Ferienappartement-Anhänger oder First-Class-Bucher – der Omsker Fremdenverkehr hat für jeden Besucher die richtige Unterkunft in der Hinterhand.

Reisetipps

  • Wenn Du mit Kindern unterwegs bist, ist der Kinderzoo auf jeden Fall seinen Eintritt wert.
  • Den schönen Kuibyshevskiy Strand sollte man sich bei schönem Wetter auch nicht entgehen lassen.
  • Für Wintersportler ist der Sportservice Ski Lodge eine gute Anlaufstelle.