Bitte Urlaubsziel eingeben
Hinflug
Rückflug
Preisvergleich mit swoodoo alle | keine
Washington → Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)
7. Dez
14. Dez
2

Urlaub in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)

Die 10 beliebtesten Unterkünfte in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)
Durchschnittspreis pro Person
mehr

Schwerin mit seinen gut 90.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns und damit die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands. Eingebettet in eine traumhafte Seenlandschaft hat Schwerin Besuchern eine Menge zu bieten. Zu den Angeboten zählen Museen, Theater- und andere Kulturereignisse sowie eine hübsche Altstadt mit historischer Backsteinarchitektur.

Wissenswertes zum Urlaub in Schwerin

Am schönsten ist ein Urlaub in Schwerin sicherlich in den Sommermonaten zwischen Mai und September, wenn die Altstadt ihr volles Flair entfaltet, zahlreiche Kulturveranstaltungen locken und die Straßencafés gut besucht sind. Für einen Städtetrip eignen sich jedoch auch die kühleren Monate, in denen die Durchschnittstemperatur bis auf 1.5 Grad fällt. Die Niederschläge sind mit rund 15 Tagen pro Monat über das Jahr etwa gleichverteilt. Mit einem typisch norddeutschen Schauer sollte man rechnen und bei einer Stadtbesichtigung oder einem Bootstrip sicherheitshalber eine Regenjacke mitnehmen. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, nehmen Sie die Autobahn A24 zwischen Hamburg und Berlin und verlassen diese am Autobahnkreuz Schwerin um der A14 in Richtung Wismar zu folgen. Auch die Bundesstraßen B104, B106 und B321 führen direkt nach Schwerin. Ferner bestehen unter anderem von Berlin, Hamburg, Rostock und Stralsund aus direkte Zugverbindungen nach Schwerin.

Sehenswürdigkeiten am Reiseziel Schwerin

Im Urlaub in Schwerin können Sie die Sehenswürdigkeiten der mecklenburgischen Landeshauptstadt erkunden. Als Wahrzeichen gilt das Schweriner Schloss, das in der Mitte des 19. Jahrhunderts unter Großherzog Friedrich Franz II. im Stil des Romantischen Historismus umgebaut wurde. Vorgängerbauten lassen sich bis ins 10. Jahrhundert nachweisen. Der ehemalige Sitz der mecklenburgischen Herzöge befindet sich auf einer Insel zwischen Schweriner See und Burgsee. Heute tagt hier der Mecklenburg-Vorpommersche Landtag. Die Altstadt Schwerins bietet eine vielseitige Mischung aus neuzeitlichen Fachwerkhäusern, klassizistischen Schloss- und Profanbauten sowie Gründerzeitvillen. Das Staatliche Museum umfasst Sammlungen flämischer und holländischer Maler, Porzellansammlungen und mittelalterliche Handwerkskunst. Außerdem existiert ein Archäologisches Landesmuseum, das Funde aus der Region zeigt. Sehenswert ist auch die Schleifmühle am Faulen See, eine historische, originalgetreu restaurierte Wassermühle.

weniger

Beliebte Reiseziele