Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Hyderabad Indien buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Reisen nach Hyderabad

25 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
53 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag
31℃
Durchschnittstemperatur im Oktober in Hyderabad
November
Bester Reisezeitpunkt für Hyderabad in den kommenden Monaten

Lebenshaltungskosten in Hyderabad Indien

Wissenswertes zu deinem Ziel

490
Saudia
Abflug: Do 14. Dez 2017
MUC
HYD
20:45 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 3. Jan 2018
HYD
MUC
22:45 Std.
1 Stopp
535
Air India
Abflug: Do 23. Nov 2017
FRA
HYD
21:15 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo 11. Dez 2017
HYD
FRA
15:55 Std.
1 Stopp
547
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 25. Jan 2018
FRA
HYD
16:55 Std.
2 Stopps
Rückflug: Do 15. Mär 2018
HYD
FRA
20:45 Std.
2 Stopps
561
Jet Airways
Abflug: Di 14. Nov 2017
DUS
HYD
17:35 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 12. Dez 2017
HYD
DUS
27:10 Std.
2 Stopps
588
Gulf Air
Abflug: Fr 20. Okt 2017
FRA
HYD
30:05 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 27. Okt 2017
HYD
FRA
23:45 Std.
1 Stopp
658
Etihad Airways
Abflug: Mi 20. Dez 2017
DUS
HYD
17:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 18. Jan 2018
HYD
DUS
25:50 Std.
2 Stopps
666
Turkish Airlines
Abflug: Do 16. Nov 2017
MUC
HYD
21:25 Std.
2 Stopps
Rückflug: Mo 27. Nov 2017
HYD
MUC
24:15 Std.
2 Stopps
673
Oman Air
Abflug: Fr 20. Okt 2017
MUC
HYD
16:35 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 27. Okt 2017
HYD
MUC
12:10 Std.
1 Stopp
784
Emirates
Abflug: Do 7. Dez 2017
DUS
HYD
13:30 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 3. Jan 2018
HYD
DUS
13:10 Std.
1 Stopp
559
Mehrere Fluglinien
Abflug: Di 14. Nov 2017
CGN
HYD
14:10 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 12. Dez 2017
HYD
CGN
20:10 Std.
2 Stopps

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

BER
ab 562 €
DUS
ab 543 €
ab 536 €
CGN
ab 559 €
MUC
ab 493 €
STR
ab 659 €

Flug nach:

HYD
ab 493 €

Hyderabad: Cyber-Metropole zwischen Nord- und Südindien

Flüge Nach Hyderabad bringen Dich an die Nahtstelle von Nord- und Südindien in eine lebendige Großstadt. Hyderabad bildet, zusammen mit ihrer Zwillingsstadt Secunderabad, eine einzigartige Metropol-Region, die hochmodernes Leben mit Tradition und historischem Stadtbild mischt. Die Altstadt ist stark von islamischer Architektur geprägt, wohingegen die Randgebiete von modernen Pharmazie-Industrien und Biotechnologischen Instituten dominiert werden. Hyderabad verdient sich daher den Namen Genom Valley. Zudem wird die Stadt ironisch auch als Cyberabad bezeichnet, da Software-Riese Microsoft und Google hier ansässig sind. Dich erwartet eine weltoffene Stadt, die sich dennoch auf ihre Tradition und Wurzeln beruft.

Wann ist die beste Zeit, um nach Hyderabad zu fliegen?

Das vorherrschende Klima ist tropisch und so beschränkt sich die ideale Reisezeit auf die Monate November bis Februar. Du genießt Hyderabad bei milden Temperaturen, die sich zwischen 15°C und 29°C ansiedeln. Auch die Wetterlage ist dann meist ruhig und Du kannst entspannt auf City-Tour gehen. März bis Juni ist es schon sehr heiß und die 40°C-Grenze wird teilweise erreicht, zudem kann es zu starken Stürmen kommen. Juli bis Oktober ist Monsun-Zeit. Es ist eher mild, jedoch bei extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Mit genügend Sonnenschutz, Erfrischungsgetränken und klimatisierten Räumen sind die Wintermonate die optimale Reise- und Flugzeit.

Ankunft in Hyderabad

Dein Flug nach Hyderabad bringt Dich an den Rajiv Gandhi International Airport (HYD). Dieser befindet sich nur 22km außerhalb der Altstadt. Für einen zügigen Transfer und Transport in die Innenstadt wird ausreichend gesorgt. Die günstigste Variante ist die Fahrt per Bus-Shuttle, dem Aero Express. Je nach Halt, Zielort und Verkehrslage solltest Du für die Fahrt zwischen 45 und 100 Minuten einplanen. Wenn Du auf ein Taxi oder Mietwagen zurückgreifen möchtest, dann kannst Du bei günstigem Verkehr die Innenstadt binnen 20 Minuten erreichen.

Unterwegs in Hyderabad

Es ist schon ein kleines Abenteuer die pulsierende Metropole zu erkunden. Gerade zu Fuß ist dies im Straßenwirrwarr nicht immer leicht. Auch ein teilweise schlecht ausgebautes Gehwegnetz erschwert dies. Doch es kann sich lohnen, da enge Straßen und das umtriebige Leben jede Menge Überraschungen bereithalten und man das Alltagsleben zu Fuß sehr gut aufsaugen kann. Hyderabad besitzt ein gut funktionierendes Bus-System, das Dich überall in der Stadt absetzt. Die MMTS-Züge sind mit Abstand die kostengünstigste und schnellste Variante. Es gibt allerdings recht wenige Haltestationen, was die Züge nur für größere Strecken attraktiv macht. Die ultimative Erfahrung ist die Fahrt per Auto-Rikscha. Achte dringend darauf, dass die Fahrt nach Taxameter erfolgt, sonst drohen horrende Preise.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Das Herzstück der Altstadt ist das Charminar. Es beschreibt einen imposanten, wuchtigen und 56m hohen Prunkbau. Seine vier Minarette, die durch Torbögen im Quadrat verbunden sind, sollen an die überstandene Pest seit 1591 erinnern. Der Bau kann besichtigt werden und ist zugleich Ausgangspunkt vieler Städtetouren. Auf Deinem Rundgang durch Hyderabad wirst Du unzählige Sakralbauten, Tempel und Paläste entdecken, bei denen jeder einzelne ein einzigartiges Wunderwerk der Architektur darstellt. Der Birla-Mandir Tempel besitzt weitere ähnlich konstruierte Brüder in vielen Städten und wurde aus schneeweißen Marmor gefertigt. Für einen Tagestrip empfiehlt sich das Golkonda-Fort, 11km vom Stadtkern entfernt. Ebenfalls ins Auge fallen die Mecca Masjid und die Qutubshahi-Gräber, die moscheenartig und mit einem enormen Kuppeldach versehen sind. Absolut romantisch und wie aus einer anderen Zeit wirkt der Chowmahalla Palast. Reiche Verzierungen der Fassaden, idyllische Gärten und ein royaler Grundcharakter machen die Palastanlage zu einem der absoluten Highlights Deiner City-Tour durch Hyderabad.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Handel und Einkauf gehören fest zum alltäglichen und kulturellen Leben Hyderabads. Du wirst alles finden, was Dein Herz begehrt - von ausgefallenen Speisen auf Basaren bis hin zu noblen Designerlabels in riesigen Shopping-Malls. Ein wahrer Shopping-Tempel ist die Goldene Meile von Hyderabad, in der Du alle angesagten Trends und Styles ergattern kannst. Traditionellere Einzelhändler und jüngere Designer findest Du in der Metropole ebenfalls. Zum Beispiel bei United Designers, die Dir aktuelle und junge Mode sowie handgemachte Beauty-Produkte anbieten. Dank seiner Lage zwischen Nord- und Südindien vereint die Küche Hyderabads sämtliche Gewürze und Geschmacksrichtungen der oft so unterschiedlichen indischen Küche. Besonders die zahlreichen Basare bieten ausgefallene und traditionelle Speisen feil. Street Food und Getränke wie Falooda solltest Du unbedingt probieren. Restaurants gibt es natürlich unzählige, doch sollte ein Großteil derer gemieden werden. Die Qualität und Preise der Speisen auf Märkten und Basaren ist schlicht und einfach unschlagbar. Die Ausgeh-Viertel schlechthin findest Du rund um das Viertel von Begumpet und die Road No.1 in den Banjara Hills. Pubs und Bars gibt es reichlich und sind überall in der Stadt verteilt. Die meisten Clubs laden ausschließlich am Wochenende zum Tanzen ein. Jedoch werden alkoholische Getränke meist nur bis 23:00 Uhr ausgeschänkt.

Unterkunft in Hyderabad

Wer kostengünstig Reisen möchte und die passende Unterkunft für wenig Geld sucht, ist in Hyderabad an der richtigen Adresse. Hotels der Budget-Klasse und guten Economy sind absolut bezahl- und ausreichend verfügbar. Es empfehlen sich die Unterkünfte nahe des Nampally Bahnhofs und in den Vierteln von Abids oder Koti. Sie sind recht zentrumsnah und perfekt als Ausgangspunkt, die Stadt per Fuß zu erkunden. Die Ausstattungen sind zumeist sehr basic, und leider muss nicht selten für einen klimatisierten Raum extra bezahlt werden. Es lohnt sich daher, eine Unterkunft der höheren Klasse zu wählen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Reisetipps

  • Genieße unvergleichliche Momente im Lumbini Park. Kaskaden-Wasserspiele, romantische Bootstouren und fantasievolle Lasershows machen eine Fahrt am Abend zum echten Meisterwerk.
  • Verrückt: In der Snow World kannst Du Asiens größten Schnee-Freizeitpark erleben.
  • Eine Extraportion Bollywood bekommst Du in der Ramoji Film City. Es sind zugleich die größten Filmstudios der Welt.