Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Madrid Barajas buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Reisen nach Madrid

39 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
171 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag
22℃
Durchschnittstemperatur im Oktober in Madrid
Oktober
Bester Reisezeitpunkt für Madrid in den kommenden Monaten

Anreise

Lebenshaltungskosten in Madrid Barajas

Wissenswertes zu deinem Ziel

26
Ryanair
Abflug: Di 7. Nov 2017
NUE
MAD
2:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Di 14. Nov 2017
MAD
NUE
2:30 Std.
Nonstop
52
Mehrere Fluglinien
Abflug: Mi 15. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: So 19. Nov 2017
MAD
FRA
2:45 Std.
Nonstop
28
Ryanair
Abflug: Mo 6. Nov 2017
NUE
MAD
2:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Di 14. Nov 2017
MAD
NUE
2:30 Std.
Nonstop
30
Ryanair
Abflug: Mi 8. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Do 23. Nov 2017
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
30
Ryanair
Abflug: Mi 15. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi 22. Nov 2017
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
32
Ryanair
Abflug: Sa 4. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Do 23. Nov 2017
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
32
Ryanair
Abflug: Mo 6. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Do 23. Nov 2017
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
32
Ryanair
Abflug: Mi 15. Nov 2017
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa 18. Nov 2017
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
32
Ryanair
Abflug: Mi 17. Jan 2018
FRA
MAD
2:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa 27. Jan 2018
MAD
FRA
2:35 Std.
Nonstop
33
Ryanair
Abflug: Mo 20. Nov 2017
CGN
MAD
2:40 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi 22. Nov 2017
MAD
CGN
2:35 Std.
Nonstop

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

BER
ab 30 €
BRE
ab 74 €
DTM
ab 76 €
DRS
ab 138 €
DUS
ab 78 €
ab 30 €
FDH
ab 168 €
HAM
ab 38 €
HAJ
ab 116 €
FKB
ab 72 €
CGN
ab 39 €
LEJ
ab 87 €
FMM
ab 72 €
FMO
ab 184 €
MUC
ab 96 €
NUE
ab 26 €
PAD
ab 159 €
STR
ab 86 €

Flug nach:

MAD
ab 26 €

Die spanische Hauptstadt Madrid gehört zu den schönsten Städten der Welt. Die 7-Millionen-Einwohner-Metropole, verfügt über ein großes kulturelles und historisches Erbe, das bis in das 9. Jahrhundert zurückreicht. Hier werden futuristische Geschäftszentren und mittelalterliche Architektur organisch miteinander verwoben. Die Stadt am Manzanares ist für die besten Nachtclubs in Europa, die größten Outlets, die schönen Parks und, natürlich, für die unzähligen Museen bekannt.

Wann ist die beste Zeit für Flüge nach Madrid?

Madrid bietet den Besuchern sehr viel Abwechslung, wodurch die Reisezeit prinzipiell eine sehr geringe Rolle spielt. Das kontinentale Klima und die Höhenlage auf 667 m über dem Meeresspiegel sichern eine relativ geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit, sodass sich Flüge nach Madrid zu jeder Jahreszeit lohnen. Am besten plant man jedoch die Flüge nach Madrid im Frühling oder Herbst, wenn die Temperaturen gemäßigt und die Hauptreisezeit vorüber ist.

Ankunft in Madrid

Die Flüge nach Madrid enden am internationalen Flughafen Madrid – Barajas (MAD), der eines der wichtigsten Luftfahrt-Drehkreuze Spaniens darstellt. Durch die günstige Lage an der Autobahn A-2 ist man binnen einer knappen halben Stunde im Zentrum Madrids. Neben Taxis stehen Linienbusse und eine eigene Schnellbuslinie bereit und auch mit der Metrolinie 8 erreicht man binnen 25 Minuten die Altstadt von Madrid.

Unterwegs in Madrid

Die Metro Madrid ist mit 293 km Streckenlänge, 12 Linien und 289 Stationen die zweitgrößte in Europa. Das billige und bequeme Transportmittel, das nicht nur die Stadt selbst, sondern auch viele Vororte erschließt, verkehrt täglich von 6.00 Uhr bis 1:30 Uhr. Mit dem Bus kann man von 6:00 Uhr bis 23:30 Uhr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt schnell erreichen. Nachts sind „Buhos“ – Nachtbusse – unterwegs, die von der Plaza de Cibeles Nachtschwärmer in sämtliche Richtungen bringen. Taxis stehen in Madrid an nahezu jeder Ecke. Die Autos sind in der Regel durch die weiße Färbung mit einem roten Streifen auf der Vordertür gekennzeichnet. Das leuchtende grüne Dachlicht erlaubt es direkt an der Straße einzusteigen, wobei jedoch während der Rush-Hour die öffentlichen Verkehrsmittel vorzuziehen sind, da für die Zeit und nicht für die gefahrenen Kilometer bezahlt wird.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Alle Flüge nach Madrid führen letztenendes zur Puerta del Sol ("Sonnentor") im Zentrum der Stadt. Hier liegt der Nullkilometer Spaniens, an dem alle sechs Hauptnationalstraßen des Landes ihren Ausgang nehmen.

Nur wenige Meter weiter gelangt man zum Plaza Mayor, dem Hauptplatz Madrids. Der zur Gänze mit vierstöckigen Wohngebäuden umgebene Platz diente im Mittelalter unter anderem auch als Marktplatz und als Stierkampfarena. Bemerkenswert sind vor allem das Haus der Bäckerei (Casa de la Panaderia) und das Haus der Fleischerei (Casa de la Carniceria), deren Fassaden mit aufwendigen Stuckarbeiten, Fresken und Festons geschmückt sind. Der bekannteste Palast Madrids ist der Palacio Real, in dem die spanische Königsfamilie residiert. Die Architektur des Stadtschlosses aus dem 18.Jahrhundert erinnert an die barocke Pracht von Versailles. Da der Palast nur noch für offizielle Zeremonien verwendet wird, sind seine eleganten Zimmer für die Öffentlichkeit zugänglich, darunter auch der "Salón del Trono", dessen Decke von dem berühmten Barockmaler Tiepolo gestaltet worden ist. Madrid ist ein wahres Paradies für Kunstliebhaber. Im Museo del Prado, das zu den wichtigsten Museen der Welt zählt, kann man Meisterwerke von Goya, Velazquez und Bosch bewundern, aber auch Botticellis oder Rembrandts Gemälde bestaunen. Moderne Kunst ab dem 20.Jahrhundert ist im Museo Reina Sofia zu sehen, darunter beeindruckende Sammlungen an Werken von Dalí und Picasso. Das moderne Gebäude des CaixaForum Madrid sticht im Goldenen Kunstdreieck der Stadt sofort ins Auge – die vertikalen Gärten inmitten der futuristischen Konstruktion aus Metall, Stein und Glas machen das Kunstzentrum zu einem Must See bei den Flügen nach Madrid.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Madrid gilt als eine Stadt, die niemals schläft. Nach der Landung der Flüge nach Madrid, muss man in das vielseitige Nachtleben eintauchen. Der Treffpunkt für viele Madrilenen ist die Plaza de la Cebada im Viertel La Latina. An den Wochenenden ist es fast unmöglich sich einen Weg durch die hiesigen Ausgehmeilen wie Cava Baja oder Cava Alta zu bahnen, wo sich die meisten Cocktailbars und Restaurants befinden. Im jungen und eher alternativen Malasaña findet man moderne Bars im Vintage-Stil, die ihre Türen gleich neben urigen Tavernen geöffnet haben. Rund um die Calle del Pez sind zahlreiche Tapas-Bars, wie das El Pez Gordo, beheimatet, wo die besten und kreativsten Tapas verkostet werden können.

Nicht zu vergessen ist das bunteste, feierfreudigste und bekannteste Viertel – La Chueca, auf das man sich schon während der Flüge nach Madrid freut. Hier spielen sich durch den breiten Einfluss der LGBT-Szene die spannendsten und abwechslungsreichsten Partys der Stadt ab. Zur späteren Stunde geht es in den Nachtclub Kapital, wo auf sieben Etagen unterschiedlichste Musikrichtungen zum Tanzen anregen. Auch im Shôko kann man zu lauten House-Beats die Nacht zum Tag machen. Für Fans der alternativen Musikszene steht der Independance Club Ocho y Medio bereit.

Unterkunft in Madrid

Nach der Buchung der Flüge nach Madrid kommt die Suche nach einer passenden Unterkunft an die Reihe. Die spanische Hauptstadt verfügt über unzählige Hotels, Hostels und Jugendherbergen in nahezu allen Stadtvierteln. Die Auswahl reicht von modernen Boutique-Hotels bis zu einfachen Schlafsälen, wo man jedoch leicht mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommt. Eine Besonderheit Madrids sind Hostals – die unter dem Begriff Pension laufenden Unterkünfte unterscheiden sich von der Qualität kaum von einem Hotel, sind jedoch um bis zu 50% billiger. Die oft kleineren Zimmer werden durch die Gemütlichkeit und die persönliche Note der Gastgeber mehr als wettgemacht.

Reisetipps

Wenn man authentische Flamenco-Vorführungen kostenlos sehen möchte, ist man im Flamenco-Restaurant Clan genau richtig. Bis 3:00 Uhr morgens tanzen professionelle Tänzer, während man an der Bar köstliche Cocktails genießt. Jeden Sonntag lockt der El Rastro Flohmarkt die Madrilenen früh aus dem Bett. Dank der riesigen Dimension des Marktes und der Vielfalt an angebotenen Gegenständen werden Flüge nach Madrid zu einem Erlebnis für Vintage-Liebhaber.