Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Tscheljabinsk buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Kartenansicht
Kartenansicht
Beliebiger Monat
1 Erwachsene(r), Economy
+/- 3 Tage
+/- 3 Tage
Kommende Wochenenden
Donnerstag
Sonntag
Preisvergleich mit SWOODOO alle | keine
Jederzeit

Jederzeit

Jederzeit

Jederzeit

Jederzeit

Jederzeit
1 Erwachsene(r), Economy

Reisen nach Tscheljabinsk

41 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
4 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag

Lebenshaltungskosten in Tscheljabinsk

Wissenswertes zu deinem Ziel

258
S7 Airlines
Abflug: Fr 22. Sep 2017
MUC
CEK
27:10 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 21. Okt 2017
CEK
MUC
11:10 Std.
1 Stopp
301
KLM
Abflug: Fr 29. Sep 2017
HAM
CEK
21:05 Std.
2 Stopps
Rückflug: So 8. Okt 2017
CEK
HAM
12:30 Std.
2 Stopps
323
Aeroflot
Abflug: Fr 25. Aug 2017
MUC
CEK
13:10 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 10. Sep 2017
CEK
MUC
28:10 Std.
1 Stopp
311
KLM
Abflug: Fr 29. Sep 2017
FRA
CEK
11:10 Std.
2 Stopps
Rückflug: Mo 9. Okt 2017
CEK
FRA
19:25 Std.
2 Stopps
314
S7 Airlines
Abflug: Fr 5. Jan 2018
DUS
CEK
9:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo 29. Jan 2018
CEK
DUS
10:50 Std.
1 Stopp
342
Aeroflot
Abflug: Di 26. Dez 2017
MUC
CEK
9:35 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 7. Jan 2018
CEK
MUC
27:15 Std.
1 Stopp
428
Aeroflot
Abflug: Sa 26. Aug 2017
FRA
CEK
21:05 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 9. Sep 2017
CEK
FRA
28:35 Std.
1 Stopp
457
Aeroflot
Abflug: Fr 28. Jul 2017
MUC
CEK
13:10 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 4. Aug 2017
CEK
MUC
8:40 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

DUS
ab 311 €
ab 342 €
HAM
ab 301 €
MUC
ab 261 €

Flug nach:

CEK
ab 261 €

Tscheljabinsk - Stadt am Ural

Tscheljabinsk (https://www.cheladmin.ru) liegt am europäisch-asiatischen Grenzgebirge Ural am Fluss Miass. Die russische Stadt wurde im Jahre 1736 erstmals als Festung erwähnt und hat sich inzwischen zu einer 1,1 Millionen Einwohner zählenden Großstadt entwickelt. Wie so viele andere russische Metropolen verdankt auch Tscheljabinsk den größten Teil seiner Bekanntheit der Transsibirischen Eisenbahn, deren Bau das beschauliche Örtchen schnell zu seiner heutigen Größe wachsen ließ. Denn mit der Bahn begann auch der industrielle Aufschwung in der entlegenen Region. Tscheljabinsk nimmt daher in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle in der nationalen Rüstungs- und Industrieproduktion ein. Zudem zählt es auch zu den Kultur- und Verkehrszentren des europäischen Teils der russischen Föderation. Die je 23 Forschungsinstitute und technischen Zentren, die vier Theater und die Philharmonie, das Heimatmuseum und die Fernsehanstalt unterstreichen die vielseitige überregionale Bedeutung der Stadt.

Zu welcher Jahreszeit reist man am besten nach Tscheljabinsk?

Tscheljabinsk (https://www.cheladmin.ru) im Sommer kann sehr warm sein, im Winter wird es dort mitunter bitterkalt. Das heißt, dass die Toptemperaturen im Juli bei bis zu 25 Grad plus oder gelegentlich auch knapp darüber liegen können, während der Januar schon mal mit eisigen minus 20 Grad daherkommt. Also lohnt ein Blick in den Klimakalender auf jeden Fall. Dementsprechend lassen sich dann auch die passenden Outdooraktivitäten wie etwa der Divemaster und City Beach oder das nahegelegene Skiressort auswählen oder doch besser Indoorangebote einplanen.

Ankunft in Tscheljabinsk

Nach der Landung auf dem Flughafen von Tscheljabinsk kann man auf mehrere Arten in die City gelangen. Zwischen Flughafen und Hauptbahnhof existiert eine UBahn- und eine regelmäßige Busverbindung. Die Buslinie 1 und die Taxi-Route 82 pendeln außerdem zwischen Zentrum und Airport. Auch mit den Buslinien 2, 41 und 45 sind viele Ziele in der Stadt ansteuerbar.

Unterwegs in Tscheljabinsk

In Tscheljabinsk freute man sich erst vor kurzem über die Fertigstellung der Metro (www.urbanrail.net/eu/ru/chelya/chelyabinsk.htm) nach über 20 Jahren Bauzeit. So oder mit dem Bus und der Straßenbahn kann man bequem die Stadt erkunden. Auch die Trollybus- und Linientaxinetze werden in der russischen Stadt gerne und viel genutzt. Wenn Du es lieber individueller haben möchtest, leih Dir am besten einen Mietwagen von einem der vielen bekannten Mietwagenunternehmen.

Tscheljabinsker Sehenswürdigkeiten

Vier kilometerlange und schnurgerade Boulevards prägen das moderne Stadtbild von Tscheljabinsk. Vor den Toren der Metropole gibt es zahlreiche Seen, an denen man die herrliche Natur ausgiebig genießen und kennenlernen kann. Darüber hinaus bieten sich das herrliche Naturreservat "Ilmenski Sapowednik" und die nahen Uralberge zur Entspannung von der städtischen Betriebsamkeit und alltäglichen Hektik an. Wer architektonisch begeistert ist, der hat es in Tscheljabinsk nicht ganz einfach. In der noch relativ jungen Stadt findet sich wenig historische Architektur aus der Zeit vor dem 19. Jahrhundert. Fans des modernen Städtebaus hingegen finden hier viel Besichtigenswertes.

Wichtigste touristische Highlights sind das 1903 gebaute und eröffnete Theater am Platz der Revolution und die 1915 fertig gestellte Alexander-Newski-Kirche. Sie wird überwiegend als Konzerthalle genutzt: Hier finden heutzutage viele hochklassige Orgelkonzerte statt. Außerdem gibt es noch viele weitere sehenswerte Kirchen mit phantasievoll verschnörkelten Turmanlagen in orthodoxer Tradition. Der Platz der Revolution bietet sich auch als Ausgangspunkt einer wirklich bezaubernden Tour durch die kleine aber liebenswerte Altstadt an. Durch das pittoreske und historisch wertvolle Stadtportal kommt man in die einladende Fußgängerzone und die Kirow-Straße, die als touristisches Zentrum gilt. Hier befindet sich die bei Besuchern und Einheimischen sehr beliebte Skulpturenmeile: Naturalistisch gestaltete, lebensgroße Figuren sorgen für das besondere Innenstadtflair der Stadt. In einem zentralen Vergnügungsviertel im Puschkin-Park sowie im Kulturpark gibt es außerdem tolle Freizeitparkangebote für jeden Geschmack und jedes Alter und auch der Zirkus von Tscheljabinsk ist mit seinen seltenen Tieren ein Muss für jeden nach Tscheljabinsk gereisten Touristen.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Die Shopping Mall "TC Sinegorye" ist nur eines von vielen Mall-Beispielen der Stadt und lässt das Einkäuferherz in jeder Beziehung höher schlagen - hier gibt es wirklich (fast) alles. Wer eher auf Antiquitäten-Jagd ist, sollte einen ausführlichen Abstecher in den "Antique Salon Arbat" machen und russische Möbel, Accessoires und vieles mehr entdecken - eine echte Reise durch die Geschichte des Landes mit seiner besonderen Mischung aus europäischer und asiatischer Kultur. Wer es noch künstlerischer mag, dem werden die vielen Gallerien, wie etwa die "Shizart Gallery" oder "Zimny Sad Gallery" gefallen. Einer der Hauptanlaufpunkte im Nachtleben spielt sich im Zentrum der Stadt ab: in der bereits beschriebenen Fußgängerzone finden sich zahlreiche Restaurants, Casinos, Bars und Clubs. Hier kann man mit einem leckeren Essen, beispielsweise im Zhuravlina oder im Shafran, in den Abend starten, dann vielleicht eine der hochklassigen Theater- oder Opervorstellungen besuchen, um schließlich den Abend in einem Club oder einer Disco heiß ausklingen zu lassen. Ein Geheimtipp ist hierfür der "Club of Argentine Tango Vida Mia", den man vielleicht hier nicht unbedingt erwarten würde.

Unterkunft in Tscheljabinsk

Das Unterkunftsangebot in Tscheljabinsk hat eigentlich für jeden das Passende: Ob Hotel (das reicht vom Grandhotel bis zu einer großen Auswahl von Businesshotels), Pension oder Ferienwohnung - Du solltest einfach mal auf den gängigen Portalen nach dem für Dich richtigen Ausschau halten. Gerade wer es etwas günstiger haben möchte, dem seien die gemütlichen Ferienappartments - zum Teil mit Familienanschluss - empfohlen.

Reisetipps

  • Sportfans, die Russland besuchen, sollten sich unbedingt ein Eishockeyspiel anschauen.
  • Der heimische Verein HK Traktor Tscheljabinsk oder der Lokalrivale HK Metschel Tscheljabinsk spielen in der ersten bzw. zweiten russischen Liga. Die Eishalle, in der neben den Hockeyspielen auch andere Eissportarten stattfinden, ist auch architektonisch interessant.
  • Museumsfans kommen im Heimatkundemuseum und im geologischen Museum voll auf ihre Kosten.
  • Arkaim liegt vor den Toren von Tscheljabinsk und ist eine Siedlung aus dem 18. bis 16. Jahrhundert vor Christus. Entdeckt wurde die Siedlung im Jahre 1987. Seither wurde sie gründlich erforscht und für den Tourismus zu einem modernen Freilichtmuseum weiter entwickelt: Den Besucher erwartet eine phantastische Reise in die Zeit bis vor rund 4000 Jahren. Da in der Region in den letzten 20 Jahren weitere 20 ähnliche Siedlungen gefunden wurden, nennt man sie auch "Land der Städte".