Hotels Reykjavík

Hotel in Reykjavík günstig buchen
Fr. 24.01.
Sa. 25.01.
Vergleiche SWOODOO mit |
Reykjavík
Reykjavík

Die besten Hotels in Reykjavík

Ist es günstig, Reykjavik zu besuchen?

Die Hauptstadt Islands ermöglicht dir mit einigen günstigen Hotels die erschwingliche Übernachtung in Reykjavik. Island gilt in Europa als teures Reiseziel und die nördlichste Hauptstadt der Welt bildet keine Ausnahme. Dennoch kannst du bei Hotels in Reykjavik sparen. Passende Angebote und sogar Schnäppchen findest du, wenn du billige Hotels in Reykjavik früh genug vergleichen und buchen kannst. Es lohnt sich, den Städtetrip früh zu planen. Hotelbuchungen in Reykjavik sind zur Hauptsaison erwartungsgemäß teurer. Umgekehrt kannst du in der Nebensaison im Frühling oder Herbst schöne Seiten der Stadt erleben und von günstigen Hotels in Reykjavik profitieren. In der kalten Jahreszeit zieht Island weniger Besucher an, also haben Winterfreunde Chancen auf billige Hotels in Reykjavik. Lebensmittel, Restaurants und Alkohol sind in Reykjavik teurer als in Deutschland. Eintrittspreise und Nachtleben sind dagegen durchschnittlich im Preis. 

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Reykjavik?

Bist du mit einem günstigen Hotel in Reykjavik zentral in der Innenstadt untergebracht, kannst du vieles zu Fuß erledigen. Eine Walkingtour verschafft dir einen Überblick über die Stadtteile. Bei einem Blick vom Turm der Hallgrimskirkja siehst du, wie klein die Hauptstadt Islands ist. Dennoch kannst du hier viel erleben. Sehenswert ist das Wahrzeichen der Stadt, das das Opern- und Konzerthaus Harpa. Auch die "Perle" Perlan bietet einen tollen Ausblick. Domkirche und Universität, die Skulptur "Sun Voyager", das Parlament oder das Rathaus sind interessante Bauwerke. Das Nationalmuseum, das Museum für das kulturelle Erbe, die Nationalgalerie, das Fotografiemuseum oder das Freilichtmuseum sind einen Besuch wert. Der botanische Garten in der Nähe zum Fährterminal ist der größte Islands. Mit zentralen Übernachtungsmöglichkeiten in Reykjavik befindest du dich in unmittelbarer Nähe zu den Einkaufstraßen Langavegur und Skolavordustigur, wo du beim Shopping auch Street Art bewundern kannst. In den Restaurants der Stadt genießt du isländische Fischküche. Das Nachtleben ist abwechslungsreich. Mit Polarlichtern, Geysiren, Thermalbädern und Wasserfällen hat Reykjavik einzigartige Naturschauspiele zu bieten. Vitalisierende Erholung genießt du in den Geothermalbädern Blaue Lagune oder Nautholsvik. In der Nähe zur Stadt kannst du Strokkur, einen der aktivsten Geysire Islands, besichtigen. Eindrucksvoll sind auch der Tjörninsee oder der Gullfoss-Wasserfall und -Geysir. In der Umgebung kannst du den Berg Esjan erklimmen, das Tal Reykjadalur erkunden, die roten Hügel Raudholar im Naturschutzgebiet Heidmörk besteigen oder Wale beobachten. Beliebte Ausflugsziele sind der Nationalpark Þingvellir, die Westmänner Inseln oder die Halbinsel Reykjanes. Weitere Attraktionen sind das jährliche Kulturfestival und das Musikfestival. 

Was ist das beste Transportmittel in Reykjavik?

Im zentralen Stadtteil von Reykjavik kannst du viele Dinge bequem zu Fuß erledigen. Ansonsten gibt es gutes öffentliches Verkehrssystem mit mehreren Busbahnhöfen. Taxis sind in Islands Hauptstadt nicht zahlreich vertreten und Fahrten sind sehr teuer. Bei einem Mietwagen solltest du beachten, dass Reykjavik ein hohes Verkehrsaufkommen, aber auch entsprechende Infrastruktur hat. Den Bahnhof wirst du vergeblich suchen: Auf Island gibt es keine Eisenbahn. Dafür halten in Reykjavik viele Kreuzfahrtschiffe und die Stadt hat den größten Frachthafen des Landes. Der internationale Flughafen Keflavik ist rund 1 Stunde entfernt. Für den Transport ins Zentrum gibt es Verbindungen von Flybus. Der Reykjavik Airport nahe der Innenstadt bietet Inlandsflüge.

Hotelsuche in beliebten Regionen von Reykjavík

Reykjavík