Günstige Flüge nach Amsterdam buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Billig fliegen nach Amsterdam

35
easyJet
Abflug: Sa. 19. Jan. 2019
SXF
AMS
1:40 Std.
Nonstop
Rückflug: Mo. 21. Jan. 2019
AMS
SXF
1:25 Std.
Nonstop
56
Ryanair
Abflug: Sa. 9. Feb. 2019
MUC
AMS
8:30 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi. 13. Feb. 2019
AMS
MUC
9:35 Std.
1 Stopp
62
Transavia
Abflug: Do. 31. Jan. 2019
MUC
AMS
1:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 6. Feb. 2019
AMS
MUC
5:25 Std.
1 Stopp
73
Eurowings
Abflug: Mo. 4. März 2019
MUC
AMS
1:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 6. März 2019
AMS
MUC
5:25 Std.
1 Stopp
79
Mehrere Fluglinien
Abflug: Di. 8. Jan. 2019
CGN
AMS
10:05 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi. 9. Jan. 2019
AMS
CGN
4:55 Std.
1 Stopp
87
KLM
Abflug: Do. 14. Feb. 2019
NUE
AMS
1:25 Std.
Nonstop
Rückflug: Mo. 18. Feb. 2019
AMS
NUE
1:10 Std.
Nonstop
45
easyJet
Abflug: Di. 15. Jan. 2019
SXF
AMS
1:40 Std.
Nonstop
Rückflug: Mo. 21. Jan. 2019
AMS
SXF
1:25 Std.
Nonstop
92
Lufthansa
Abflug: Sa. 27. Apr. 2019
MUC
AMS
1:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 1. Mai 2019
AMS
MUC
1:20 Std.
Nonstop
51
easyJet
Abflug: Di. 12. Feb. 2019
SXF
AMS
1:40 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 13. Feb. 2019
AMS
SXF
1:25 Std.
Nonstop
52
easyJet
Abflug: Do. 28. Feb. 2019
SXF
AMS
1:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Do. 7. März 2019
AMS
SXF
1:25 Std.
Nonstop

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Niederlande
AMS

Flug von:

BER
ab 44 €
BRE
ab 96 €
DTM
ab 95 €
DRS
ab 94 €
DUS
ab 95 €
ERF
ab 500 €
ab 71 €
FDH
ab 178 €
HAM
ab 61 €
HAJ
ab 95 €
FKB
ab 70 €
CGN
ab 79 €
LEJ
ab 99 €
FMM
ab 123 €
FMO
ab 176 €
MUC
ab 56 €
NUE
ab 87 €
PAD
ab 176 €
RLG
ab 259 €
SCN
ab 204 €
STR
ab 94 €
GWT
ab 2410 €

Flug nach:

AMS
ab 44 €

Wann gibt’s billige Flüge nach Amsterdam?

Billige Flüge nach Amsterdam gibt es unter der Woche und außerhalb der großen Feiertage wie Ostern oder Weihnachten und Silvester. Außerdem kannst du abhängig vom Abflughafen mächtig bei Buchungen von Abendflügen sparen.

Besonders billige Flüge nach Amsterdam gibt es  für Buchungen, die du mindestens einen Monat vor dem Reisedatum vornimmst.

Je nach Abflughafen kannst du Hammerpreise abgreifen, wenn du unter der Woche, am besten an einem Dienstag oder Mittwoch, fliegst. Am Wochenende sind die Flüge tendenziell teurer.

Gleiches gilt auch für Flüge an Feiertagen: Silvester ist zwar ein schöner Anlass für eine Amsterdam-Reise, aber nicht der freundlichste für die Reisekasse! Auch lange Wochenenden sind eher ein Tabu, wenn du richtig billige Flugpreise erwischen willst.

Billige Flugangebote nach Amsterdam gibt es außerdem meistens für Flüge am Abend. So kannst du nach Ankunft in das Nachtleben der Stadt eintauchen und am nächsten Tag sofort mit dem Sightseeing loslegen.

Was kostet ein Flug nach Amsterdam?

Für alle Budgetreisenden ist Amsterdam das Schnäppchenziel schlechthin: Zwischen 40 und 60€ findest du billigste Flüge nach Amsterdam. Dabei musst du meistens nicht mal mit Zwischenstopps rechnen.

Billige Flüge nach Amsterdam findest du rund ums Jahr dank der SWOODOO Tiefpreisgarantie. Abhängig vom Abflughafen bekommst du ein One Way Ticket bereits für günstige 40€. Ein solches Megaschnäppchen kannst du ab Berlin, München oder Hamburg landen.

Suchst du nach billigen Flugangeboten nach Amsterdam ab Köln/Bonn, München oder Düsseldorf, so findest du Tickets für um die 70€ pro Strecke. Recht günstig für eine Stadt wie Amsterdam, findet der Discount Direktor.

Die meisten Billigflüge nach Amsterdam sind Direktflüge. Aus einigen Städten musst du aber einen Zwischenstopp einlegen, beispielsweise ab Leipzig/Halle. Manchmal lohnt es sich aber auch, einen Umstieg zu machen: Du traust deinen Augen nicht, wenn du die tiefen Preise siehst!

Willst du auf einen komfortablen und direkten Lufthansa-Flug z.B. ab Frankfurt zurückgreifen, so kostet dich das ca. 100€.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Amsterdam?

Es gibt viele verschiedene Fluggesellschaften, die nach Amsterdam fliegen. Unter den Billigairlines findest du easyJet und Eurowings. In der mittleren Preisklasse fliegen Lufthansa und KLM Royal Dutch Airlines.

Um ein richtiges Schnäppchen abzubekommen, musst du auf die Wahl des Abreiseortes achten. Billigfluggesellschaften operieren nämlich nicht an allen deutschen Flughäfen.

Besonders billige Flüge nach Amsterdam gibt es bei easyJet ab Berlin. Ein solcher Nonstop Flug bringt dich in nicht mal zwei Stunden ins Kulturparadies.

Eine weitere billige Airline, die günstige Fluglinien nach Amsterdam betreibt, ist Eurowings. Diese fliegt direkt und günstig ab Stuttgart und Hamburg. Ab Hamburg dauert der Direktflug gerade einmal eine Stunde.

Ab München findest du Billigflüge nach Amsterdam bei Transavia und Eurowings. Innerhalb von ca. 1,5 Stunden bringen dich aber auch Lufthansa und KLM Royal Dutch Airlines nach Amsterdam.

Wenn du bei Billigfluggesellschaften buchst, so empfehlen wir dir, nur mit Handgepäck zu reisen. Dann gibt es mega Ersparnis und keine Zusatzkosten für Aufgabegepäck.

Spartipp für deinen Flug nach Amsterdam: Wähle die richtigen Flughäfen

Die meisten internationalen Flüge in Holland werden am Flughafen in Amsterdam, genannt Luchthaven Schiphol, abgefertigt. Als fünftgrößter Flughafen Europas wird er sehr häufig angeflogen und bedient unter anderem viele Billigflüge nach Amsterdam. Aus diesem Grund lohnt sich eigentlich nur ein direkter Flug nach Amsterdam: Ein Umweg würde dir kaum eine Ersparnis bringen.

Um einen besonders günstigen Flug nach Amsterdam zu finden, solltest du dich für Berlin, Hamburg oder München als Abflugort entscheiden. Hier operieren die meisten Billigairlines und entsprechend sind die Preise am niedrigsten. Achte also bei der Suche darauf, welcher Flughafen sich in deiner unmittelbaren Nähe befindet und ob es sich nicht gegebenenfalls lohnt, eine Anreise per Zug oder Bus einzuplanen.

Transport in Amsterdam

Amsterdam hat einen sehr überschaubaren Stadtkern, weshalb du dich problemlos zu Fuß fortbewegen kannst, wenn du gar kein Geld für Transport in Amsterdam ausgeben willst.

Ansonsten stehen dir als günstige und gut erschlossene Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam zur Verfügung. Am geeignetsten für Touristen ist die Straßenbahn, die an wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen hält. Es gibt aber auch Busse, Nachtbusse, Fähren und eine U-Bahn.

Die GVB liefert dir ausführliche Informationen über die Tarife. Ein Einzelticket kostet aber generell um die 2,90€. Als Familie oder Vielfahrer könnt ihr durchaus mit Sonderangeboten sparen.

Musst du doch einmal Taxi in Amsterdam fahren, so kannst du mit einem Grundpreis von rund 3€ und einem Kilometerpreis von ca. 2,20€ rechnen.

Tipps für Amsterdam um Geld zu sparen

Mit einigen wesentlichen Tipps für Amsterdam kannst du deine Reise besonders günstig durchführen. Ein fettes Ersparnis von ca. 50 % der durchschnittlichen Kosten für einen Tag in Amsterdam, die bei ca. 120€ liegen, erwartet dich, wenn du die Tricks des Discount Direktors anwendest.

Einzelreisende sollten sich bevorzugt in einer Pension einquartieren. Bei SWOODOO findest du die günstigsten Varianten, die sich zentral befinden, sodass du zugleich an Transportkosten in Amsterdam sparen kannst. Für Familien gibt es nette, familiengeführte Ferienappartements und Mehrbettzimmer in Hostels. Außerdem ist es empfehlenswert, außerhalb großer Feiertage zu verreisen, weil dann die Zimmerpreise niedriger sind.

Am Transport sparen kannst du außerdem, wenn du die relativ teuren Taxis vermeidest und dir stattdessen lieber eine Mehrtageskarte für die Tram holst: Eine Tageskarte kostet ca. 7,50€ und lohnt sich bereits bei drei Fahrten pro Tag.

Möchtest du essen gehen, so solltest du morgens oder zum Brunchen auf eine der vielen Bäckereien zurückgreifen, die wesentliche günstigere Backwaren und Kaffee anbieten als Cafés, die üblicherweise Frühstück im amerikanischen Stil servieren.

Abends solltest du in Bars zu Bier oder Wein greifen: Der Hauswein kommt üblicherweise aus Frankreich oder Spanien, die Biere meist aus Belgien oder Deutschland und sind wesentlich günstiger als Cocktails.

Spartipps: Was kann man kostenlos in Amsterdam machen?

Amsterdam ist bekannt für seine Kunstszene, doch die meisten berühmten Museen sind nicht gerade eine finanzielle Erleichterung. Stattdessen solltest du die Underground-Szene der zeitgenössischen Kunst kennenlernen und beispielsweise in die Galerie Radar gehen, die Kunstwerke mit urbanem Kontext ausstellt. Das, was noch nicht alle kennen, ist sowieso viel cooler!

Weiterhin kannst du gratis in Amsterdam in die Filmwelt des EYE Filmmuseum eintauchen: Im Keller gibt es eine kostenlose Dauerausstellung, die allen zugänglich ist.

 

Sehnst du dich nach etwas Ruhe und Gemütlichkeit, so solltest du dir den urigen botanischen Garten der Vrije Universität nicht entgehen lassen: Eine gelungene Abwechslung zur Kunst und Architektur, in Amsterdam kostenlos.

Reisen nach Amsterdam

291 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag

Lebenshaltungskosten in Amsterdam