Hotels Borkum

Hotel in Borkum günstig buchen
Mi. 28.10.
Do. 29.10.
Vergleiche SWOODOO mit |
Borkum
Borkum

Die besten Hotels in Borkum

Ist es günstig, Borkum zu besuchen?

Die größte der sieben Ostfriesischen Inseln ist ein erholsames und daher populäres Urlaubsziel mit durchaus günstigen Hotels. Allerdings sorgt die beschränkte Größe der Insel auch für eine begrenzte Zahl an Übernachtungsmöglichkeiten in Borkum. Daher solltest du Hotelbuchungen in Borkum möglichst frühzeitig vornehmen. Die Kursaison des Nordseeheilbads dauert von Anfang Mai bis Ende Oktober und in dieser Zeit sind günstige Hotels sehr gefragt. Doch die Insel hat auch im Winter und der Nebensaison schöne Seiten zu bieten. Genieße die frische Luft, Wellnessangebote und Strandspaziergänge und profitiere von billigen Hotels in Borkum. Solltest du in Borkum eine längere Badekur oder langfristigen Kuraufenthalt antreten, kann es von der Krankenkasse einen Zuschuss zur Vergünstigung geben. In der Regel musst du dich um die Übernachtung in Borkum aber selbst kümmern. Unsere Suche bieten dir den Vergleich für günstige Unterkünfte auf der Insel. 

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Borkum?

Auf Borkum kannst du Nordsee und Natur direkt erleben und die Insel zieht Besucher mit ihren langen Stränden aus feinem, weißen Sand im Norden und Westen an. Spaziergänge, Sonnenbaden, Schwimmen, Freikörperkultur und Wassersport sind hier möglich. Günstige Hotels in Borkum bringen dich in der Nähe zum Strand unter. Ein Wellness- und Erlebnisbad bietet auch im Winter Wasserspaß und Erholung. Die Insel gibt Gelegenheit für ausführliche Wanderungen und du kannst Seehunde sehen oder mit einem Führer das Watt besichtigen. Borkum liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und ist damit Teil des UNESCO-Welterbes. Eine Kutschfahrt zeigt dir die schöne Insellandschaft und bei einem Rundflug kannst du alle Ostfriesischen Inseln von oben sehen. Mehr als 100 km an Radwegen erlauben dir die praktische und sportliche Fortbewegung, während du Borkum erkundest. Ein Kletterpark ergänzt das Sportangebot. Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel zählen der Wasserturm, das Nordsee Aquarium, das Heimatmuseum, zahlreiche Kirchen und mehrere Leuchttürme und Seezeichen wie der alte Leuchtturm, das Wahrzeichen der Insel. In den Restaurants steht Fisch auf der Speisekarte und trotz der Kurerholung gibt es Ein Nachtleben mit einigen Bars. Regelmäßige Veranstaltungen auf der Insel sind Osterfeuer und weitere Bräuche. Das Anschwimmen eröffnet die Badesaison im April, zu Pfingsten gibt es ein Jazzfestival und im August steigt das Drachenfest. 

Was ist das beste Transportmittel in Borkum?

Da Borkum ein Heilbad ist, gelten Einschränkungen für PKW und du solltest nicht planen, die Insel mit dem Auto zu besuchen. Für Fahrten auf der Insel gibt es Busse und die Borkumer Kleinbahn, die zwischen Hafen und Nordseeheilbad verkehrt mit mehreren Stationen unterwegs. Natürlich bietet sich dir Gelegenheit für zahlreiche Wanderungen zu Fuß. Das Fahrrad ist ansonsten das praktischste Fortbewegungsmittel und erlaubt dir, viele Viertel und Gegenden der Inseln zu erkunden. Hotels in Borkum haben manchmal Leihräder, ansonsten gibt es ausreichend Vermietungen auf der Insel, um deine Mobilität zu sichern. Eine Fähre verbindet Borkum mit dem Festland in Emden und Eemshaven. Für Sport- und Segelboote gibt es Gastliegeplätze. Zwischen dem Flugplatz Borkum und dem Flughafen Emden bestehen mehrmals täglich Flugverbindungen.

Hotelsuche in beliebten Regionen von Borkum