Günstige Flüge nach Orlando Intl buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Reisen nach Orlando

65 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
218 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag
21℃
Durchschnittstemperatur im Januar in Orlando
Januar
Bester Reisezeitpunkt für Orlando in den kommenden Monaten

Lebenshaltungskosten in Orlando Intl

Wissenswertes zu deinem Ziel

334
KLM
Abflug: Mo 30. Apr 2018
FRA
MCO
13:36 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 17. Mai 2018
MCO
FRA
20:15 Std.
1 Stopp
334
Air France
Abflug: Do 1. Mär 2018
DUS
MCO
15:57 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 15. Mär 2018
MCO
DUS
16:30 Std.
1 Stopp
343
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 1. Mär 2018
DUS
MCO
17:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 15. Mär 2018
MCO
DUS
16:30 Std.
1 Stopp
379
Delta
Abflug: Sa 3. Mär 2018
DUS
MCO
16:47 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 27. Mär 2018
MCO
DUS
16:05 Std.
2 Stopps
382
Norwegian
Abflug: Mi 7. Mär 2018
SXF
MCO
15:25 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 14. Mär 2018
MCO
SXF
16:20 Std.
1 Stopp
350
KLM
Abflug: Di 15. Mai 2018
DUS
MCO
16:54 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 29. Mai 2018
MCO
DUS
17:25 Std.
2 Stopps
356
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 8. Mär 2018
DUS
MCO
14:21 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 17. Mär 2018
MCO
DUS
13:30 Std.
1 Stopp
370
Air France
Abflug: Di 6. Feb 2018
STR
MCO
17:50 Std.
2 Stopps
Rückflug: Do 15. Feb 2018
MCO
STR
12:45 Std.
1 Stopp
383
Norwegian
Abflug: Mi 28. Feb 2018
SXF
MCO
15:25 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 7. Mär 2018
MCO
SXF
16:20 Std.
1 Stopp
353
KLM
Abflug: Di 10. Apr 2018
FRA
MCO
13:36 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 3. Mai 2018
MCO
FRA
16:00 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

BER
ab 382 €
BRE
ab 528 €
DTM
ab 778 €
DRS
ab 778 €
DUS
ab 371 €
ab 383 €
HAM
ab 403 €
HAJ
ab 513 €
FKB
ab 5007 €
CGN
ab 855 €
LEJ
ab 781 €
FMM
ab 1695 €
FMO
ab 834 €
MUC
ab 389 €
NUE
ab 522 €
STR
ab 357 €

Flug nach:

MCO
ab 357 €

Im Herzen des Sunshine State Florida liegt die Metropole Orlando, die 240.000 Einwohnern ein Zuhause bietet. Die fünftgrößte Stadt Floridas ist heute nicht nur als ein ökonomisches Rückgrat der Region bekannt, sondern durch seine vielen Freizeitparks, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch ein internationaler Touristenmagnet: am weltbekannten International Drive befinden sich "Disney World", der "Universal"-Themenpark und "Sea World". Die einst als Jernigan bekannte Stadt wurde 1885 als Orlando neu gegründet und ist heute Heimat für international tätige Unternehmen, die hauptsächlich zur Tourismus-, Medien- und Technologiebranche gehören. In der gesamten Metropolregion um Orlando leben 2,1 Millionen Menschen - was die Stadt neben Miami zum wichtigsten Siedlungsgebiet Floridas macht.

Wann ist die beste Zeit, um nach Orlando zu fliegen?

Florida ist für ein alljährlich warmes Klima bekannt und daher auch innerhalb der USA ein beliebtes Reiseziel. Der Sunshine State verbindet zwei verwandte Klimazonen: während im Norden über das Jahr ein subtropisches Klima herrscht, wird der Süden des Bundesstaates vom tropischem Klima vereinnahmt. Entsprechend ist die beste Reisezeit vom lokalen Fokus der Reise abhängig: hälst Du dich eher im zur Sommerzeit sehr schwülen Süden auf, oder im vergleichbar milden Norden? Touristische Hauptsaison im Norden Floridas ist in den europäischen Sommermonaten, während den Süden die meisten Touristen im Winter oder Frühjahr besuchen. Temperaturen über 30 Grad und schwüles, tropisches Klima machen den Süden für die Sommermonate weniger attraktiv. Gerade im Juli und August sind Temperaturen um die 35 Grad zu erwarten. Die Hurricansaison in Florida findet im Sommer und Herbst statt. Fernab des Sommers hat Florida wunderbar warme, sonnige und nicht zu heiße Bedingungen zu bieten. Eine schöne Zeit, um sich den traumhaften Stränden des Sunshine State zu widmen.

Ankunft in Orlando

Der Orlando International Airport (MCO) befindet sich etwa 10 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt und ist einer der national und international am meisten frequentierten Reisedrehkreuze. Entsprechend gut sind die Anreisebedingungen von deutschen Flughäfen und die Verkehrsverbindungen vom Flughafen zur Stadt. Die besten Optionen zum Transport sind Mietwagen, Taxis und das örtliche Bussystem LYNX. Bei einer Reise in die USA sollest Du bedenken, dass Züge nur bedingt eine Option sind und dass bei längerfristigen Aufenthalten ein Mietwagen sinnvoll ist.

Unterwegs in Orlando

Orlando verfügt über ein sehr gut ausgebautes Straßennetz, das nicht nur innerstädtisch funktioniert, sondern auch schnelle Verbindungen innerhalb Floridas und zu den restlichen Vereinigten Staaten ermöglicht. Für eine schnelle Verbindung innerhalb der Stadt bieten sich die vielen autobahngleichen Expressways an, die allerdings mautpflichtig sind. Die infrastrukturelle Lebensader Orlandos ist die Interstate 4, welche die Westküste Floridas mit der Ostküste verbindet und Tampa sowie Orlando mit Daytona Beach verknüpft. Am Ende der Interstate 4 liegt die Interstate 95, die ab Miami im Süden Floridas durch Jacksonville entlang der gesamten Ostküste der Vereinigten Staaten führt.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Die Metropole Orlando gilt als internationales Mekka der Vergnügungsparks. Hier befindet sich das "Walt Disney World Resort" mit seinen vielfältigen Themenwelten, darunter das "Magic Kingdom", das "Animal Kingdom" und der "Typhoon Lagoon Water Park". Mehr als 50 Millionen Besucher strömen jährlich in das Vergnügungszentrum von Disney und machen es zur erfolgreichsten Touristenattraktion der Welt. Das "Universal Orlando" setzt sich aus den Themenparks "Islands of Adventure" und den "Universal Studios" zusammen. Film- und Freizeitparkfans können hier einen idealen Urlaub verbringen. Wer sich für Themenparks mit Aquarien und Wasserrutschen interessiert, sollte das "Seaworld" besuchen. Orlando ist außerdem ein idealer Ausgangspunkt, um die traumhaften Strände an der Ost- und Westküste Floridas zu entdecken, von hier gibt es nicht zuletzt direkte Touren zum weltbekannten Everglades Nationalpark, einem der schönsten Naturschutzgebiete der Welt. Nur 45 Minuten Autofahrt von Orlando entfernt liegt die Space Coast, die aus dem Weltraumhafen Cape Canavaral, dem Kennedy Space Center und dem U.S. Space Walk of Fame besteht. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man einen besseren Einblick in die Welt der Raumfahrt. Wer die Zeit richtig abpasst, kann hier sogar Raketenstarts von Cocoa Beach aus oder im Besucherzentrum des Kennedy Space Centers beobachten.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Einkaufsfreudige Besucher treffen in Orlando einige der größten Einkaufszentren der Welt an. Hier befindet sich die "Florida Mall", eines der größten Einkaufszentren der Vereinigten Staaten, das mehr als 250 Shops und Läden versammelt. Wer mit einem knappen Budget nach Orlando reist, kann sich in den vielzähligen Outlet-Stores umsehen. Das ökonomische Zentrum der Stadt ist der International Drive, wo nicht nur die großen Freizeitparks liegen, sondern auch viele Souvenirshops und Einkaufszentren zu entdecken sind. Die internationale Metropole Orlandos bietet eine erstklassige kulinarische Vielfalt in den Restaurants vor Ort. Von der modernen asiatischen Küche im "Kabooki Sushi" über die amerikanisch-europäischen Spezialitäten im beliebten "K-Restaurant" bis zum preiswerten aber leckeren Streetfood im türkisch-mediterranen "Shish.Co Mezze & Grill" gibt es hier alle nur erdenklichen kulinarischen Gaumenfreuden. Ein Blick wert ist auch die Restaurant Row, wo sich exklusive Restaurants aneinanderreihen. Das Nachtleben in Orlando pulsiert am International Drive, wo sich endlose Bar-, Club- und Entertainmentmöglichkeiten antreffen lassen. Die schönsten Bars und Clubs in Downtown Orlando befinden sich rund um die Orange Avenue.

Unterkunft in Orlando

In der Touristen-Hauptstadt Orlando werden vom hochwertigen 5-Sterne-Resort bis zum klassischen Motel für Budgetreisende alle Reisebedürfnisse angesprochen. Da die USA – insbesondere Orlando und Florida – auf viele Touristen vorbereitet sind, können außerhalb der Hauptsaison relativ kurzfristig gute Zimmer gefunden werden. Wer aufmerksam ist, kann überzeugende Last-Minute-Schnäppchen zur Übernachtung finden.

Reisetipps

Über 300 Sonnentage im Sunshine State Florida machen die Vorbegung von Sonnenbränden und Hitzeschlägen durch die richtige Ausrüstung und entsprechende Sunblocker notwendig. Da die Wege in den Vereinigten Staaten lang sind und es kein gut ausgebautes Bahnnetz gibt, sollte man die Buchung eines Mietwagens in Erwägung ziehen. Die günstigsten Reiseangebote und Mietwagen für Orlando gibt es in den Nebensaisons (beispielsweise im Frühjahr). Wer nach Orlando wegen der Freizeitparks reist, sollte trotzdem nicht die vielen kulturellen Eindrücke verpassen, die das restliche Florida mit der Metropole Miami, den verträumten Inseln der Keys und durch die historische Gründerstadt St. Augustine bietet. Zusammen mit den wunderschönen Naturparks und Stränden ist Florida der ideale Ort für eine abwechslungsreiche Reise.