Günstige Flüge nach Dresden buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Billig fliegen nach Dresden

78
Eurowings
Abflug: Sa. 19. Jan. 2019
DUS
DRS
1:10 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 26. Jan. 2019
DRS
DUS
1:10 Std.
Nonstop
100
Lufthansa
Abflug: Fr. 11. Jan. 2019
MUC
DRS
0:55 Std.
Nonstop
Rückflug: So. 13. Jan. 2019
DRS
MUC
0:55 Std.
Nonstop
127
KLM
Abflug: Fr. 11. Jan. 2019
TXL
DRS
7:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: So. 13. Jan. 2019
DRS
TXL
7:35 Std.
1 Stopp
79
Eurowings
Abflug: Do. 3. Jan. 2019
CGN
DRS
1:05 Std.
Nonstop
Rückflug: So. 6. Jan. 2019
DRS
CGN
1:10 Std.
Nonstop
80
Eurowings
Abflug: Sa. 2. März 2019
DUS
DRS
1:10 Std.
Nonstop
Rückflug: So. 3. März 2019
DRS
DUS
1:20 Std.
Nonstop
189
Mehrere Fluglinien
Abflug: So. 10. März 2019
NRN
DRS
17:35 Std.
2 Stopps
Rückflug: Mi. 13. März 2019
DRS
NRN
19:20 Std.
2 Stopps
81
Eurowings
Abflug: Fr. 29. März 2019
STR
DRS
1:05 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 30. März 2019
DRS
STR
1:05 Std.
Nonstop
100
Lufthansa
Abflug: Fr. 8. Feb. 2019
MUC
DRS
0:55 Std.
Nonstop
Rückflug: So. 10. Feb. 2019
DRS
MUC
0:55 Std.
Nonstop
100
Lufthansa
Abflug: So. 10. März 2019
MUC
DRS
0:55 Std.
Nonstop
Rückflug: Fr. 15. März 2019
DRS
MUC
0:55 Std.
Nonstop
86
Eurowings
Abflug: Do. 28. Feb. 2019
CGN
DRS
1:05 Std.
Nonstop
Rückflug: Mo. 4. März 2019
DRS
CGN
1:10 Std.
Nonstop

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Deutschland
DRS

Flug von:

BER
ab 139 €
BRE
ab 128 €
DTM
ab 272 €
DUS
ab 68 €
ab 100 €
FDH
ab 427 €
HAM
ab 127 €
HAJ
ab 128 €
FKB
ab 280 €
CGN
ab 79 €
FMO
ab 174 €
MUC
ab 100 €
NUE
ab 153 €
PAD
ab 173 €
STR
ab 61 €

Flug nach:

DRS
ab 61 €

Wann gibt’s billige Flüge nach Dresden?

Innerhalb Deutschlands findest du vergleichsweise einfach billige Flüge nach Dresden – schon ab 80€. An welchen Wochentagen du die günstigsten Flüge findest, verrät dir der Discount Direktor: Donnerstag und Sonntag sind die besten und billigsten Abflugtage.

Am Anfang des Jahres findest du billige Flüge nach Dresden relativ einfach, wohingegen es gegen Jahresmitte etwas teurer werden kann. Generell sparst du natürlich Geld, wenn du Off-Season buchst. Die Ferienzeit ist bekanntlich der beliebteste Reisezeitraum - auch bei innerdeutschen Kurzstreckenflügen. Einen Billigflug nach Dresden findest du jedoch einfach, wenn du dich an die Tipps und Tricks des Discount Direktors hältst, der dir die günstigsten Flüge nach Dresden bei SWOODOO serviert.

Einfache Tricks zum Geld Sparen gibt es nämlich zuhauf. So sinken die Flugpreise nach Dresden schon um bis zu 20%, wenn du 1-2 Monate im Voraus buchst. Die billigsten Flüge findest du also eher früh als spät im Buchungszeitraum. Verlass dich also lieber nicht auf Last-Minute Aktionen, sondern suche dir die billigsten Flüge nach Dresden mit SWOODOO heraus.

Was kostet ein Flug nach Dresden?

Der Durchschnittspreis für einen Flug nach Dresden kann zwischen 40 und 100€ leicht variieren. Wie du die billigsten Flüge ausmachst, hängt dabei von mehreren Faktoren wie dem Abflughafen, der Startzeit und der Saisonalität ab.

Als Billigflugziel eignet sich Dresden jedoch insgesamt sehr gut, da die meisten Kurzstreckenflüge innerhalb der Republik insgesamt günstig bleiben. Die billigsten Flüge nach Dresden kommen jedoch meistens vom Frankfurter Flughafen. Doch wie findest du am einfachsten die billigste Flugverbindung?

Die SWOODOO Tiefpreisgarantie sorgt dafür, dass du immer die günstigsten Verbindungen und Flugangebote bei allen verfügbaren Fluggesellschaften findest. So wird dir ein großer Teil der Planung mit wenigen Klicks abgenommen – und ein billiger Flug nach Dresden landet in Nullkommanichts in deinem Einkaufswagen.

Mit Dresden als Reiseziel denkst du wahrscheinlich schnell an eine Billigfluggesellschaft als beste Anbieterwahl. Diese Annahme muss jedoch nicht immer stimmen, denn die günstigsten Schnäppchenflüge findest du bei der Verbindung Frankfurt – Dresden zum Beispiel tatsächlich bei der Lufthansa.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Dresden?

Den Flughafen Dresden fliegt eine begrenzte Anzahl Airlines an. Hauptsächlich steuern Fluggesellschaften nach Dresden, die im europäischen Raum unterwegs sind. Die günstigsten Preise wirst du hier wahrscheinlich bei der Lufthansa und bei Eurowings finden.

Klassische Anbieter für Schnäppchenflüge und Billigairlines wie Ryanair scheiden also als Quelle für billige Flugangebote nach Dresden vorerst aus. Hier kommt es wieder stark auf deinen Abflugort an. Von Berlin aus findest du beispielsweise günstige Angebote beim Billigflieger Eurowings – von Frankfurt aus ist die Lufthansa hingegen am billigsten. Am günstigsten kommst du ab Düsseldorf weg. Hier können die Preise bei sehr frühen Abflugzeiten ab 7 Uhr morgens mitunter sogar bis auf 60€ sinken

Zwar findest du nur wenige billige Flüge nach Dresden, welche die 80€-Marke unterschreiten, dafür kannst du dir bei Flügen nach Dresden jedoch ziemlich sicher sein, dass sich die Preise in einem konstanten Spektrum bewegen und über das Jahr hinweg bei allen Fluganbietern einer ähnlichen Entwicklung folgen, ohne krasse Sprünge zu machen.

Spartipp für deinen Flug nach Dresden: Wähle die richtigen Flughäfen

Suchst du deinen Flug nach Dresden nach den besten Abflugoptionen aus, solltest du dich für Düsseldorf oder Köln als Startpunkt entscheiden. Zum Flughafen Dresden sind auf der West-Ost-Verbindung die günstigsten Flieger ab 40€ zu finden.

Der internationale Flughafen in Dresden ist etwa 9 km vom Dresdner Stadtring entfernt. Somit ist der Flughafen ganz in der Nähe von Dresden und du kannst ihn vergleichsweise einfach mit einem Shuttle erreichen. Buche also am besten einen Direktflug mit Eurowings von Düsseldorf aus bis Dresden für 60€ und lande innerhalb einer Stunde bequem am Zielflughafen.

Um die billigsten Flüge nach Dresden mit SWOODOO zu finden, solltest du also – ganz wie der Discount Direktor - bestenfalls mehrere Abflughäfen miteinander vergleichen und dabei besonders darauf achten, ob sich die Anreise mit Bus oder Bahn zum Abflugort lohnt. Auf diese Art kommst du schnell und unkompliziert zum günstigsten Ergebnis.

Transport in Dresden

Dresden ist ein beliebtes Reiseziel bei Kulturinteressierten und Backpackern, weil du die Stadt einfach zu Fuß erkunden kannst. Die überschaubare Größe der Stadt und die vielen interessanten Sehenswürdigkeiten im Altstadtkern machen Dresden zu einem regelrechten Kultur-Hotspot.

Natürlich kannst du zahlreiche Verkehrsmittel in Dresden nutzen, um zum Ziel zu kommen. Am günstigsten kommst du beim Transport in Dresden mit Bussen und Straßenbahnen zum Ziel. Mit einer Dresden City Card bekommst du schon für 10€ pro Tag freie Fahrt mit Bus und Bahn im Stadtgebiet und zusätzlich viele Ermäßigungen bei Sehenswürdigkeiten und in Museen.

Aber auch mit dem Fahrrad kommst du vor allem in den warmen Sommermonaten wunderbar durch die Stadt. Für durchschnittlich etwa 10€ bekommst du einen schicken Drahtesel, mit dem sich die Stadt optimal erkunden lässt.

Ab einem Grundpreis von 5€ bietet ein Taxi in Dresden besonders nachts gute Möglichkeiten, komfortabel von A nach B zu kommen. Zwar solltest du hier etwas mehr Geld pro Fahrt einkalkulieren – mit maximal 30€ wirst du jedoch jedes Ziel im Stadtgebiet erreichen können.

Tipps für Dresden um Geld zu sparen

Hier bekommst du vom Discount Direktor noch ein paar zusätzliche Tipps für Dresden mit auf den Weg, damit du deinen Geldbeutel auf Reisen schonen kannst.

Um die Kosten für einen Tag in Dresden zu senken, kannst du vor allem bei den Übernachtungskosten ansetzen. Übernachte zum Beispiel statt in einem teuren Hotel in einem der vielen kleinen Hostels in der Dresdner Neustadt – vor allem für junge Leute und Alleinreisende auf einem Kurztrip sind das gute Sparoptionen. Wenn du mit deiner Familie über das Wochenende unterwegs bist, solltest du hingegen lieber eine schöne Ferienwohnung mieten, in der alle entspannt Platz finden.

Um dein Budget zu schonen, kannst du zusätzlich auf die interessanten Sparkombinationen der Stadt zurückgreifen. Beispielsweise bekommst du mit einer der Kombinationen aus Nahverkehrs- und Museumskarte freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr und sparst dir sowohl die Bustickets, als auch den Eintritt in 14 verschiedene Museen in der Stadt. Mit Kosten in Dresden von 50€ pro Tag solltest du also im Schnitt problemlos alles genießen können, was die Stadt zu bieten hat.

Spartipps: Was kann man kostenlos in Dresden machen?

Du suchst nach einer tollen Aktivität in Dresden, die du kostenlos genießen kannst? Der Discount Direktor verrät dir deine persönlichen Sparfuchs-Geheimtipps für die sächsische Hauptstadt.

Der Botanische Garten ist eine erste Adresse, um völlig umsonst einen wunderbaren Tag zu verbringen. Ebenfalls kostenlos in Dresden sind die vielen Konzerte am Elbufer – aber nur, wenn du außerhalb der Konzertfläche ein entspanntes Picknick genießt.

Absoluter Geheimtipp und einer der schönsten Orte im Dresdner Umland, die du gratis besuchen kannst: Die Dresdner Heide. Mache dich früh morgens auf den Wanderweg und lausche einen ganzen Tag lang dem Rauschen der Blätter und den Vögeln im Geäst. Ein solcher Wandertag eignet sich perfekt, um dem Stadtleben kurz zu entkommen und ein einzigartiges Naturerlebnis vollkommen kostenlos zu genießen.

Lebenshaltungskosten in Dresden