Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Konya buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Reisen nach Konya

49 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
104 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag
13℃
Durchschnittstemperatur im November in Konya
November
Bester Reisezeitpunkt für Konya in den kommenden Monaten

Lebenshaltungskosten in Konya

Wissenswertes zu deinem Ziel

141
Pegasus Airlines
Abflug: Do 25. Jan 2018
MUC
KYA
8:15 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 6. Feb 2018
KYA
MUC
6:50 Std.
1 Stopp
164
AtlasGlobal
Abflug: Sa 10. Mär 2018
HAM
KYA
7:15 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 31. Mär 2018
KYA
HAM
6:35 Std.
1 Stopp
190
Turkish Airlines
Abflug: Mi 29. Nov 2017
DUS
KYA
11:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 3. Dez 2017
KYA
DUS
18:10 Std.
1 Stopp
193
Mehrere Fluglinien
Abflug: Di 28. Nov 2017
CGN
KYA
9:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 3. Dez 2017
KYA
CGN
26:30 Std.
2 Stopps
147
Pegasus Airlines
Abflug: Mo 4. Dez 2017
MUC
KYA
7:20 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 9. Dez 2017
KYA
MUC
6:50 Std.
1 Stopp
150
Pegasus Airlines
Abflug: So 3. Dez 2017
CGN
KYA
6:10 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 14. Dez 2017
KYA
CGN
5:45 Std.
1 Stopp
151
Pegasus Airlines
Abflug: Do 25. Jan 2018
HAM
KYA
8:00 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 31. Jan 2018
KYA
HAM
7:15 Std.
1 Stopp
199
Turkish Airlines
Abflug: So 3. Dez 2017
FRA
KYA
22:45 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 17. Dez 2017
KYA
FRA
19:00 Std.
1 Stopp
153
Pegasus Airlines
Abflug: Do 1. Mär 2018
DUS
KYA
15:05 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 4. Mär 2018
KYA
DUS
25:45 Std.
1 Stopp
205
Mehrere Fluglinien
Abflug: Sa 13. Jan 2018
STR
KYA
7:10 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 26. Jan 2018
KYA
STR
6:55 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Türkei
KYA

Flug von:

BER
ab 165 €
DUS
ab 141 €
ab 153 €
FDH
ab 355 €
HAM
ab 222 €
CGN
ab 166 €
MUC
ab 155 €
STR
ab 171 €

Flug nach:

KYA
ab 141 €

Konya - Fliegen in seldschukische Metropole Zentralanatoliens

Eine junge Dynamik und großstädtische Atmosphäre durchweht die Straßen des ehemaligen Zentrums seldschukischer Kultur. Deine Flüge nach Konya bringen Dich in eine aufregende und mitreißende Stadt, die eindrucksvoll den Spagat zwischen Tradition und zukunftsorientierten Denken schafft. Riesige Moscheen, seldschukische Architektur aus weißen Fassaden und türkisblauen Fliesen, liebevoll angelegte Parks und die wirbelnden Derwische kreieren ein Stadtbild, das schnell berühren wird. Erlebe die türkische Metropole hautnah und lerne die sowohl von konservativen Werten geprägte als auch weltoffene Lebensart kennen.

Wann ist die beste Zeit, um nach Konya zu fliegen?

Trotz der Plateau-Höhenlage von 1.200 Metern werden die Sommer in Konya sehr heiß und Regentage sind so gut wie nie anzutreffen. 30°C im Mittel heizen die Straßen deutlich auf und auch Temperaturen über 40°C sind keine Seltenheit. Wesentlich angenehmer gestalten sich die Frühlings- und Herbstmonate mit wohligen 17°C bis 25°C. Regentage gibt es sehr wenige. Sollte es aber einmal regnen, dann können es recht heftige Niederschläge werden. Mai und September sind die empfehlenswerten Monate, für Deinen Flug nach Konya.

Ankunft in Konya

Dein Flug nach Konya setzt Dich am Flughafen Konya (KYA) ab, nur 18km nördlich der Innenstadt. Mit dem Taxi oder Mietwagen gelangst Du über die Fernstraße D715 ins Stadtzentrum. An das Autobahnnetz ist Konya nicht angeschlossen. Möchtest du günstiger Reisen, dann stehen natürlich diverse Shuttle-Bus-Linien zur Verfügung. Diese werden von Havas betrieben und eine Fahrt dauert um die 30 Minuten.

Unterwegs in Konya

Den historischen Stadtkern und die meisten Sehenswürdigkeiten kannst Du bequem und entspannt zu Fuß ablaufen. Das bunte Treiben in den Gassen und auf den Märkten ist ohnehin nur zu Fuß wirklich erlebbar. Auf der Standardstrecke zwischen Universität, dem Busbahnhof Otogar und der Innenstadt pendeln zwei Straßenbahnlinien. Die Fahrt ist sehr günstig und die beste Alternative schnell an die markantesten Orte zu gelangen. Doch selbst Taxifahrten kosten kein Vermögen und bringen Dich dahin, wo Du möchtest.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Vieles dreht sich in Konya um die Hinterlassenschaften und historischen Stätten der seldschukischen Herrschaft und um den persischen Sufi-Mystiker Rumi, auch bekannt als Mevlana. Dessen Anhänger, die Derwische, gehören heute noch fest zur Folklore der Stadt. Dein Stadtrundgang beginnt am Mevlana Kloster inklusive Mausoleum des Rumi und des beeindruckenden Museums. Die Anlage ist weltberühmt. Traditionell im seldschukischen Stil errichtet sticht der türkisblaue Turm sofort heraus. Der gewaltige Bau mit flachen Kuppeldächern ist Wahrzeichen der Stadt. Im Museum erlebst und erfährst Du die Lebensgeschichte des Sufi-Dichters Rumi. Weiter geht es zum Alaaddin Tepesi, einem künstlich erschaffenen Hügel, der heute hauptsächlich als Park zum Erholen und Entspannen genutzt wird. Auf ihm befindet sich zudem die Alaaddin Moschee. Einen kulturellen Bruch bietet der Selcuklu Kulesi, ein hochmodernes Gebäude, das eine andere, spannende Facette dieser abwechslungsreichen Stadt widerspiegelt. Der markante Wolkenkratzer misst 163m und besteht aus 42 Stockwerken. Die oberen beiden Stockwerke drehen sich gar um die eigene Achse und ermöglichen Dir einen tollen Panoramablick.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Konya ist sicher keine Shopping-Metropole, doch gängige Stores, Marken, Labels und Trends gehören hier zum festen Angebot. Zudem hast Du die Wahl in modernen Shopping Malls einkaufen zu gehen, oder doch lieber relaxt durch Einkaufsstraßen und in kleine Lädchen zu bummeln. Das größte Angebot liefert das Kulesite Shoppingcenter. Ähnlich ist das Kipa, in dem Du gar ein Kino findest und die Shopping Tour entspannt abschließen kannst. Eine weitere Alternative bietet das M1 Tepe. Einkaufstouren und Sightseeing machen hungrig. Die lokale Küche, vor allem die anatolische, drehen sich hauptsächlich um Brot und Lamm in den verschiedensten Kombinationen. Kebab, Köfte aber auch gegrilltes Gemüse gehören sowohl in Restaurants als auch im Imbiss auf die Menükarte. Wer nicht der größte Fan davon ist, findet aber auch andere internationale Geschmäcker und Fast-Food-Ketten. Das Nachtleben hat viel zu bieten. Bar, Lounges und Clubs locken mit Live-Musik und leckeren Drinks zu guten Preisen. Wirklich lohnenswert ist das Open-Air-Café auf dem Alaaddin Tepesi. Ein original türkischer Kaffee, ein schattiger Platz und den Blick über die Stadt bei Sonnenuntergang sind einfach unbezahlbar.

Unterkunft in Konya

Das Angebot an Hotels, Hostels und Pensionen ist mannigfaltig und reicht von erstklassigen Apartments bis zu günstigen Zimmern der Low-Budget Kategorie. Fakt ist, dass alle Unterkünfte in der Nähe des historischen Stadtkerns deutlich preisintensiver sind, vor allem um Alaaddin Tepesi und Mevlana Kloster. Möchtest Du etwas mehr sparen, dann entscheide Dich eher für ein Zimmer etwas außerhalb der Innenstadt. Durch die Verfügbarkeit von Straßenbahn und den Dolmus-Minibussen erreichst Du alle interessanten Orte binnen weniger Minuten oder kannst Dich zu Fuß auf Erkundungstour begeben.

Reisetipps

  • Ein absolutes Must-See ist die Derwisch Zeremonie (Sema) im Mevlana Kulturzentrum, nur 20 Minuten vom Kloster entfernt. Die Show der umherwirbelnden und tanzenden Derwische in traditionellen Gewändern dauert 90 Minuten, ist kostenfrei und findet meist samstags statt.
  • Ende September, meist am 30.9., findet das bezaubernde Mystic Music Festival statt, bei dem traditionelle Musik mit modernen Sounds und Kompositionen gemischt wird und das Publikum begeistern.
  • Einen verblüffenden Tagestrip kannst Du zur Siedlung Catalhöyük 40km südlich von Konya unternehmen. Hier befindet sich die wohl älteste dokumentierte Siedlung der Menschheit. Alte Relikte, Mauern und Gegenstände aus der Jungsteinzeit geben Einblicke in eine längst vergessene Kultur und gehören zum UNESCO Welterbe.