Günstige Flüge nach Venedig buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Billig fliegen nach Venedig

12
Ryanair
Abflug: Mi. 9. Jan. 2019
FRA
TSF
1:20 Std.
Nonstop
Rückflug: Fr. 11. Jan. 2019
TSF
FRA
1:25 Std.
Nonstop
15
Laudamotion
Abflug: Sa. 2. März 2019
STR
TSF
1:10 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 9. März 2019
TSF
STR
1:10 Std.
Nonstop
16
Ryanair
Abflug: Mo. 7. Jan. 2019
SXF
TSF
1:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 9. Jan. 2019
TSF
SXF
1:35 Std.
Nonstop
16
Ryanair
Abflug: Mi. 9. Jan. 2019
FRA
TSF
1:20 Std.
Nonstop
Rückflug: Fr. 11. Jan. 2019
TSF
FRA
1:25 Std.
Nonstop
16
Ryanair
Abflug: Mi. 9. Jan. 2019
SXF
TSF
1:35 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 12. Jan. 2019
TSF
SXF
1:35 Std.
Nonstop
41
easyJet
Abflug: Mo. 7. Jan. 2019
SXF
VCE
1:45 Std.
Nonstop
Rückflug: Fr. 11. Jan. 2019
VCE
SXF
1:40 Std.
Nonstop
16
Ryanair
Abflug: Di. 29. Jan. 2019
CGN
TSF
1:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Sa. 2. Feb. 2019
TSF
CGN
1:35 Std.
Nonstop
17
Ryanair
Abflug: Do. 7. Feb. 2019
FRA
TSF
1:20 Std.
Nonstop
Rückflug: Mo. 11. Feb. 2019
TSF
FRA
1:25 Std.
Nonstop
17
Ryanair
Abflug: Sa. 23. Feb. 2019
CGN
TSF
1:30 Std.
Nonstop
Rückflug: Di. 26. Feb. 2019
TSF
CGN
1:35 Std.
Nonstop
31
Laudamotion
Abflug: Mi. 3. Apr. 2019
STR
TSF
1:10 Std.
Nonstop
Rückflug: Mi. 10. Apr. 2019
TSF
STR
1:10 Std.
Nonstop

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Flug von:

BER
ab 16 €
BRE
ab 90 €
DTM
ab 77 €
DRS
ab 152 €
DUS
ab 94 €
ab 19 €
FDH
ab 442 €
HAM
ab 19 €
HAJ
ab 163 €
FKB
ab 169 €
CGN
ab 17 €
LEJ
ab 151 €
FMM
ab 488 €
FMO
ab 202 €
MUC
ab 92 €
NUE
ab 123 €
PAD
ab 200 €
SCN
ab 287 €
STR
ab 31 €

Flug nach:

VCE
ab 41 €
TSF
ab 16 €

Wann gibt’s billige Flüge nach Venedig?

Suchst du billige Flüge nach Venedig, wirst du in der Regel schnell fündig. Niedrigpreisige Angebote kannst du nämlich bis auf wenige Ausnahmen ganzjährig finden. Preissprünge tauchen lediglich im Mai, Mitte August und kurz vor Silvester auf.

Bei einer smarten Buchung kannst du die ohnehin niedrigen Flugpreise nach Venedig jedoch noch mehr nach unten verschieben. Einen waschechten Billigflug nach Venedig solltest du am besten in der zweiten Julihälfte und im September suchen. Zu dieser Zeit sinken die Preise zum Teil um 10%.

Die billigsten Flüge nach Venedig mit SWOODOO zu finden, kommt einem Online-Spaziergang gleich. Billigste Anbieter wie Ryanair, easyJet und Brussels Airlines findest du auf einen Blick und gut sortiert. Achte zusätzlich noch auf die Geheimtipps vom Discount Direktor.

„Buche deinen Abflug optimalerweise auf einen der Wochentage, vorrangig Dienstag Nachmittag oder -abend, und spare bis zu 20% im Vergleich zum durchschnittlichen Flugpreis“, verrät er dir und fügt hinzu: „Last Minute Buchungen und Wochenenden solltest du beim Abflug vermeiden, denn hier wird es teuer. Achte zusätzlich darauf, dass du bei vielen Billiganbietern nur dein Handgepäck mitführen darfst.“

Was kostet ein Flug nach Venedig?

Im Durchschnitt kostet ein Flug in die Wasserstadt zwischen 50 und 200€. Billigste Flüge nach Venedig kannst du jedoch je nach Reisezeit schon ab etwa 25€ finden, wenn du dich auf die krassen Billigfluggesellschaften wie Ryanair verlässt.

Die billigsten Flüge nach Venedig bekommst du natürlich am ehesten bei einem Billigpreis-Anbieter. Die SWOODOO Tiefpreisgarantie sorgt dafür, dass du immer die niedrigsten Flugpreise für billige Flüge nach Venedig auf einen Blick geliefert bekommst, um maximal zu sparen.

Mit Ryanair und easyJet kommst du an den größten Sparfaktor und die meisten Schnäppchenflüge. Die einzige Limitierung ist hier die reduzierte Anzahl an Gepäckstücken bei einem Flug nach Venedig. Von Berlin aus bist du bei einem der Flugangebote dieser beiden Anbieter schon ab 25€ dabei.

Generell kannst du jedoch auch mit den Mid-Price Anbietern schon sehr billige Flüge nach Venedig finden. Bei Flugangeboten zwischen 50 und 100€ kannst du dir sicher sein, im Schnäppchenpreis-Segment der Fluggesellschaften zu landen und einen Batzen Geld bei der Buchung zu sparen.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Venedig?

Es gibt etwa 40 verschiedene Fluggesellschaften nach Venedig. Unter ihnen sind sowohl Mid-Price Anbieter wie Eurowings, KLM, LOT Polish Airlines, Volotea und Vueling Airlines, als auch Billigflieger wie etwa Ryanair oder easyJet.

Da die Fluglinien nach Venedig in der Regel verhältnismäßig günstig sind, findest du mit großer Wahrscheinlichkeit ein günstiges Angebot. Die Gewinner im Preiswettbewerb sind allerdings klar easyJet und Ryanair mit Preisbrecher-Flügen ab etwa 25€.

Im mittleren Preissegment buchst du über Eurowings, KLM und Volotea. Schnäppchenflüge findest du in dieser Preisklasse auch noch zur Genüge. Rechne hier mit Preisen von 50 bis 80€.

Der Vorteil kostenintensiverer Airlines ist, dass du bei Buchungen hier zumeist auch ein zusätzliches Gepäckstück mitnehmen kannst das du bei einer Billigairline oft noch mitbuchen musst.

Spartipp für deinen Flug nach Venedig: Wähle die richtigen Flughäfen

Du suchst den smartesten Abflughafen? Dann solltest du die Länge deiner Anfahrtswege mit einberechnen. Generell sind in Deutschland die Flughäfen in Berlin und Köln mit 30 bis 50€ im Durchschnitt am billigsten.

Wichtig sind möglichst kurze Anfahrtswege, um Geld beim Transport zu deinem Abflug und Ankunftspunkt zu sparen. Zu den Kosten für deinen Flug nach Venedig gehören nämlich auch die Anfahrtskosten zu den jeweiligen Flughäfen.

Statt von Berlin und Köln kannst du zum Beispiel von Stuttgart oder München abfliegen, da die durchschnittlichen Flugpreise für billige Flüge nach Venedig hier bei knapp 100€ liegen.

In Venedig kannst du zwischen dem etwa 8 Kilometer von Venedig entfernten internationalen Flughafen Venice Marco Polo und dem Flughafen in Treviso auswählen. Letzterer ist etwa 30 Kilometer vom Zentrum Venedigs entfernt, bietet allerdings um 30€ günstigere Preise. Je nachdem, ob du Bus oder Taxi als Shuttle bevorzugst, lohnt sich hier der günstigere Preis in Treviso.

Transport in Venedig

In Venedig angekommen ist der Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln etwa 50% günstiger als in Deutschland. Dafür kostet ein Taxi in Venedig im Schnitt nahezu doppelt so viel wie in einer deutschen Großstadt. Sparen solltest du also am besten mit einem Ticket für Bus und Bahn.

Zum Sparen lohnt sich der Transport in Venedig mit Bussen durchaus. Da bereits der Grundpreis für ein (Wasser-) Taxi bei etwa 12€ liegt und mit weiteren 3€ pro Kilometer zu Buche schlägt, solltest du auf die sogenannten Vaporettos, schwimmende Busse, als Fortbewegungsmittel umsteigen. Gerade bei einem längeren Aufenthalt mit Kindern und Familie lohnt sich ein 7-Tage Pass für etwa 60€. Buchst du frühzeitig ein Sparangebot kannst du über VeneziaUnica zusätzlich am Preis sparen.

Da die meisten Verkehrsmittel in Venedig auf dem Wasser schwimmen sind die Kosten etwas höher als in anderen europäischen Großstädten. Die Fortbewegung mit einem Fahrrad ist über RideVenice für etwa 18€ pro Tag zu organisieren. Das verhilft dir, vor allem als Alleinreisender, zu mehr Autonomie und ist eine günstige Alternative zu teuren Taxis.

Tipps für Venedig um Geld zu sparen

Tipps für Venedig, um Geld zu sparen, gibt es einige. Der Discount Direktor nennt dir ein paar Möglichkeiten, wie du günstig Urlaub in der Wasserstadt machen kannst, ohne an Erlebnisqualität einbüßen zu müssen.

Die Kosten in Venedig lassen sich zum Beispiel über eine billige Unterkunft reduzieren. Tatsächlich gibt es eine ganze Menge günstiger Übernachtungsmöglichkeiten in Venedig. Angefangen bei günstigen Hotels ab 40€ pro Nacht bis hin zu Hostels und Jugendherbergen für etwa 20€ pro Übernachtung sparst du vor allem als Backpacker schnell eine Menge Geld bei der Unterbringung.

In puncto Verpflegung solltest du teure Touristenmagneten vermeiden und dich eher in die kleinen Seitenstraßen begeben. Hier kostet eine durchschnittliche Mahlzeit etwa 15€ - verglichen mit dem Doppelten bis Dreifachen in einem touristisch geprägten Etablissement, ist das eine ganze Ecke günstiger. Mit Kindern oder einer größeren Reisegruppe solltest du dich eher an Supermärkte halten und selbst kochen. Bis zu 20€ Ersparnis bei den Kosten für einen Tag in Venedig sind dir dann sicher.

Bei den Transportkosten ist der Schlüssel die Nutzung von Bussen als Fortbewegungsmittel. Im Kostenvergleich schneiden Gruppen- und Tagestickets besser ab als Taxis oder ein Mietwagen.

Spartipps: Was kann man kostenlos in Venedig machen?

Du möchtest völlig kostenlos in Venedig tolle Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel entdecken? Das ist Gott sei Dank überhaupt kein Problem in der alten Handelsstadt. Hier kommen ein paar gratis Spartipps für echte Sparfüchse wie dich.

Auf Tuchfühlung mit der alten venezianischen Aristokratie gehst du zum Beispiel kostenfrei im Casino Venier. Ehemals als Ort zum Flirten, Spielen und Intrigieren fungiert das Casino heutzutage als Ort für kostenlose Kunstausstellungen.

Gratis in Venedig ist unter anderem auch die Farbenbibliothek von Orsoni in einer ruhigen Seitengasse von Cannaregio in der Corte dei Vedei. Genieße hier am besten eine der kostenlosen Führungen und lass dich von den tollen Farben inspirieren.

Reisen nach Venice

387 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag

Lebenshaltungskosten in Venedig