Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Norfolk Intl buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Kartenansicht
Kartenansicht
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
1 Erwachsene(r), Economy
Hinflug
+/- 3 Tage
Rückflug
+/- 3 Tage
Kommende Wochenenden
Donnerstag
Sonntag
Preisvergleich mit SWOODOO alle | keine
Hinflug
Jederzeit

Hinflug
Jederzeit

Hinflug
Jederzeit

Hinflug
Jederzeit

Hinflug
Jederzeit

Hinflug
Jederzeit
1 Erwachsene(r), Economy

Reisen nach Norfolk

62 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
195 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag

Lebenshaltungskosten in Norfolk Intl

Wissenswertes zu deinem Ziel

593
Air France
Abflug: Mo 11. Sep 2017
TXL
ORF
15:42 Std.
2 Stopps
Rückflug: Fr 22. Sep 2017
ORF
TXL
15:20 Std.
2 Stopps
599
KLM
Abflug: So 24. Sep 2017
DUS
ORF
16:17 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 7. Okt 2017
ORF
DUS
18:40 Std.
2 Stopps
637
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 16. Nov 2017
MUC
ORF
18:09 Std.
2 Stopps
Rückflug: Mo 27. Nov 2017
ORF
MUC
14:50 Std.
2 Stopps
961
British Airways
Abflug: Mo 11. Sep 2017
TXL
ORF
28:19 Std.
2 Stopps
Rückflug: Fr 22. Sep 2017
ORF
TXL
23:51 Std.
2 Stopps
628
KLM
Abflug: Sa 7. Okt 2017
FRA
ORF
15:48 Std.
1 Stopp
Rückflug: Sa 14. Okt 2017
ORF
FRA
10:35 Std.
1 Stopp
800
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 28. Sep 2017
MUC
ORF
15:32 Std.
2 Stopps
Rückflug: Di 10. Okt 2017
ORF
MUC
14:20 Std.
2 Stopps
845
Air France
Abflug: Sa 14. Okt 2017
FRA
ORF
17:21 Std.
1 Stopp
Rückflug: Fr 20. Okt 2017
ORF
FRA
12:15 Std.
1 Stopp
820
Mehrere Fluglinien
Abflug: Sa 23. Sep 2017
DUS
ORF
15:39 Std.
2 Stopps
Rückflug: Fr 29. Sep 2017
ORF
DUS
14:20 Std.
2 Stopps
900
KLM
Abflug: Do 14. Sep 2017
FRA
ORF
13:59 Std.
1 Stopp
Rückflug: Do 12. Okt 2017
ORF
FRA
10:40 Std.
1 Stopp
1147
KLM
Abflug: Di 15. Aug 2017
FRA
ORF
17:45 Std.
2 Stopps
Rückflug: So 27. Aug 2017
ORF
FRA
20:45 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

BER
ab 793 €
BRE
ab 2632 €
DUS
ab 820 €
ab 845 €
HAM
ab 573 €
HAJ
ab 1322 €
MUC
ab 592 €

Flug nach:

ORF
ab 573 €

Norfolk: die Marine-Metropole Virginias

Die Flüge nach Norfolk bringen Dich in die Hafen- und Marinestadt im us-amerikanischen Virginia, unweit der Atlantikküste. Der weltweit größte Marinestützpunkt hat die Metropolregion mit Norfolk, Portsmouth, Virginia Beach und Chesapeake fest im Griff und ist der Stolz des gesamten Ballungsraums. Kontrastprogramm bietet die pulsierende Kunst- und Kulturszene, die jedes Jahr zig tausende Besucher in die 242.000 Einwohner starke Stadt zieht. Du erlebst eine lebendige Großstadt, die es gilt sowohl zu Fuß als auch zu Wasser zu erkunden. Geschichte und Gegenwart prallen aufeinander und kreieren eine spannende und ungewöhnliche Kombination, die die Stadt noch reizvoller werden lässt.

Wann ist die beste Zeit, um nach Norfolk zu fliegen?

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in Norfolk bei ca. 19°C, wobei die Maximalwerte im Sommer über 30°C erreichen können. Im Winter fallen sie nur recht selten unter den Gefrierpunkt. Bei Deinen Flügen nach Norfolk solltest Du vor allem im Sommer lieber an einen Regenschirm im Handgepäck denken. Der Juli weist mit Abstand die meisten und heftigsten Niederschläge auf. Zehn Regentage pro Monat sind dann leider keine Seltenheit. März bis Mai und September bis November sind die idealen Monate, um die Stadt zu besuchen. Es bleibt mild und der Regen hält sich in Grenzen.

Ankunft in Norfolk

Flüge nach Norfolk bringen Dich an den Norfolk International Airport (ORF), 6km nordöstlich der Innenstadt. Die dichtbesiedelte Region macht es einfach, Norfolk auf kürzestem Wege per Mietwagen, Taxi, oder Privatanbietern von Shuttleservices zu erreichen. Leider gibt es keine öffentliche Nahverkehrsanbindung. Die nächstgelegene öffentliche Bus-Anbindung befindet sich ca. 2,4km vom Flughafen entfernt am Military Highway und Norview Avenue. Wer nur leichtes Gepäck bei sich hat, könnte die Haltstelle zur Not per Fuß erreichen.

Unterwegs in Norfolk

Möchtest Du in Norfolk kostengünstig und bequem von A nach B kommen, dann nutze auf jeden Fall die Buslinien von Hampton Roads Transit. Das perfekt ausgebaute Netz fährt alle Orte und Plätze der Stadt an und operiert auch über die Stadtgrenzen hinaus. Ebenfalls von HRT betrieben wird die Fährverbindung über den Elizabeth River nach Portsmouth. Schnappst Du Dir das Tagesticket für nur 4 Dollar kannst Du mit beiden Verkehrsmitteln so oft und so lang Du möchtest fahren. Norfolks Altstadt und die hauptsächlichen Sehenswürdigkeiten (inklusive des Marinehafens) liegen nah beieinander und können bequem auf einem entspannten Spaziergang abgelaufen werden.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Norfolk ist Marine-Metropole und Kulturhochburg. Beide Charakteristika formen die Stadt, sind allgegenwärtig und werden Dich auf einem City-Trip stets begleiten. Auch diese Gegensetzlichkeit macht die Stadt zu einem Juwel. Im Hafengebiet kannst Du Dich im

Naticus

, dem Marine-Museum, über die Geschichte und Gegenwart der us-amerikanischen Marine, Frachtschiffe und Flugzeugträger ausreichend informieren. Auf der Naval Station Tour werden Dir in einer 45-minütigen Tour Schiffe wie die USS Wisconsin vorgestellt und erklärt. Kulturelle und künstlerische Höhepunkte erwarten Dich im Chrysler Art Museum, in dem Du auf Werke von Rubens, Cézanne, Matisse oder Warhol stößt. Die Kunstsammlung wurde einst vom amerikanischen Unternehmer Walter Chrysler Jr. gespendet. Ein traumhafter Park direkt am Elizabeth River und mit Norfolks Skyline im Rücken ist der Town Point Park, der zum Spazieren einlädt und in dem jährlich eine Vielzahl an Festivals und Konzerten stattfindet. Der historische Stadtkern und die Siedlungsräume von Ghent bieten ein uriges Kontrastprogramm zur sonst sehr modernen Stadtkulisse.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Norfolk bietet für Shopping-Wütige ein breites Angebot an riesigen Malls und niedlichen Boutiquen in chicen Allee-Straßen. Das Shopping-Herz der Stadt findest und erlebst Du im MacArthur Center, das alle Designerlabels, Super Stores und Größen der Konsumindustrie beherbergt. Weitere Geschäfte und kleinere Stores findest Du im D'Art Center, an der Waterside und in der Granby Street. Lokale Designer, ausgewählte Boutiquen und Shops für Besonderes werden Dir eher in Ghent geboten, vor allem in der Colley Avenue und 21st Street. Hungrige werden definitiv in der Downtown das Richtige finden. Snack Bars, Fine Dining, Diners und Cafés gibt es hier wie Sand am Meer. Einheimische Gerichte kannst Du hauptsächlich in Ghent und an der Waterside genießen. Moderne Küchen mit vegetarischen und veganen Optionen sind leicht zu bekommen. Viele Gastronomien ermöglichen zudem einen Blick auf den Hafen und Fluss. Auch für Feierwütige, Cocktail-Liebhaber und entspannte Biertrinker sind die Märkte und Viertel rund um die Downtown Anlaufstelle Nummer eins.

Unterkunft in Norfolk

Die Downtown und Stadtteile in Flughafen-Nähe bieten viele Unterkunftsmöglichkeiten aller Budget-Klassen. Du solltest keine Probleme haben, wenn Du ein kostengünstiges Low-Budget oder Economy Hotel suchst. Noblere Adressen bieten die drei Marriott Hotels und ein Hilton am Flughafen. Da die Stadt selbst keine Urlaubs-Hochburg ist, solltest Du auch während der Sommermonate für Deine Flüge nach Norfolk immer auf ein freies Zimmer zählen können.

Reisetipps

  • Bootsfahrten: Verschiedene Anbieter an City-Cruises führen Dich auf einer zweistündigen Tour durch die zugelassenen Gebiete des Marinehafens.
  • Lechzt es Dich nach Strand und Meer, dann bietet die nahgelegene Region des Ocean Views am Chesapeake Beach die ideale Möglichkeit.
  • Solltest Du am Flughafen Wartezeiten aussitzen müssen, dann lohnt sich ein Spontanbesuch des direkt angrenzenden Botanischen Gartens. Der Eintritt ist sogar frei.
  • In der Monticello Avenue solltest Du bei Doumar's ein Eis essen. Schließlich gilt die als Driv-Thru geführte Eisdiele als Geburtsort der Eiswaffel.