Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Wenn du diese Seite nutzt, stimmst du dem zu. Hier erfährst du mehr. schließen

Günstige Flüge nach Oslo Torp Sandefjord buchen

Zum Entdecken nach unten scrollen
Powersuche
Hinflug
Rückflug
Beliebiger Monat
Preisvergleich mit SWOODOO |

Reisen nach Sandefjord

75 €
Geschätzte Ausgaben eines Rucksacktouristen am Tag
333 €
Geschätzte Ausgaben eines Geschäftsreisenden am Tag
9℃
Durchschnittstemperatur im Oktober in Sandefjord
Oktober
Bester Reisezeitpunkt für Sandefjord in den kommenden Monaten

Lebenshaltungskosten in Oslo Torp Sandefjord

Wissenswertes zu deinem Ziel

54
Ryanair
Abflug: Do 9. Nov 2017
SXF
TRF
6:35 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 14. Nov 2017
TRF
SXF
9:05 Std.
1 Stopp
67
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 18. Jan 2018
DTM
TRF
4:50 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 21. Jan 2018
TRF
DTM
13:15 Std.
1 Stopp
56
Ryanair
Abflug: Mo 6. Nov 2017
CGN
TRF
13:40 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo 20. Nov 2017
TRF
CGN
14:54 Std.
1 Stopp
121
KLM
Abflug: Sa 21. Apr 2018
DUS
TRF
4:45 Std.
1 Stopp
Rückflug: So 6. Mai 2018
TRF
DUS
7:40 Std.
1 Stopp
58
Ryanair
Abflug: Mo 6. Nov 2017
CGN
TRF
13:40 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 21. Nov 2017
TRF
CGN
9:30 Std.
1 Stopp
60
Ryanair
Abflug: Mo 6. Nov 2017
CGN
TRF
13:40 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mi 22. Nov 2017
TRF
CGN
12:25 Std.
1 Stopp
80
Mehrere Fluglinien
Abflug: Do 30. Nov 2017
SXF
TRF
6:35 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo 4. Dez 2017
TRF
SXF
12:45 Std.
1 Stopp
60
Ryanair
Abflug: Do 16. Nov 2017
NUE
TRF
5:00 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 21. Nov 2017
TRF
NUE
10:15 Std.
1 Stopp
81
Mehrere Fluglinien
Abflug: Sa 18. Nov 2017
NUE
TRF
26:55 Std.
1 Stopp
Rückflug: Mo 20. Nov 2017
TRF
NUE
15:15 Std.
1 Stopp
62
Ryanair
Abflug: Do 9. Nov 2017
FRA
TRF
7:20 Std.
1 Stopp
Rückflug: Di 14. Nov 2017
TRF
FRA
10:30 Std.
1 Stopp

Der Testsieger im Preisvergleich.

Bekannt aus RTL, GEO, BILD
  • Die Suchmaschine für Billigflüge. Billigflüge buchen.
  • Über 100 Reise-Websites (700 Airlines) im Preisvergleich.
  • Alle Preise inklusive Steuern und Gebühren.

Airport Zielort:

Flug von:

BER
ab 61 €
BRE
ab 115 €
DTM
ab 67 €
DRS
ab 206 €
DUS
ab 105 €
ab 62 €
HAM
ab 65 €
HAJ
ab 150 €
CGN
ab 59 €
MUC
ab 119 €
NUE
ab 61 €
STR
ab 91 €

Flug nach:

TRF
ab 59 €

Flüge nach Oslo

Als Tor zu den endlos weiten Fjorden im Westen und Ausgangspunkt zu Wanderungen und Ausflügen in die unberührte norwegische Natur ist Oslo ideal. Und die Stadt selbst hat ebenfalls jede Menge zu bieten: Kunst und Kultur, ein lebendiges Stadtleben und malerische Holzhäuser, die der Großstadt einen beinahe dörflichen Charakter verleihen. Oslo ist einfach zu Fuß zu erobern und jeder Stadtteil hat sein eigenes, ganz besonderes Flair. Shoppen und Wandern, Klettern und schlemmen, das können Besucher alles an einem Tag erleben.

Die beste Reisezeit

Klirrende Kälte, Wintersport und pulsierendes Nachtleben, das ist Oslo im Winter. Wenn das Land in Dunkelheit versinkt und hoch im Norden die Polarlichter schweben, zeigt sich die Hauptstadt Norwegens von ihrer aufregenden Seite. Elf Skilifte, zehn Ski- und Snowboard-Pisten direkt vor den Toren der Stadt und mehr als 2.600 Langlaufloipen in den Wäldern um Oslo herum, machen die Stadt im Winter zum Paradies für Wintersportler. Und danach - geht es direkt in einer der Bars, Cafés, Clubs und Restaurant nach Kvadraturen, das alte Stadtzentrum.

Im Frühjahr erwacht das ganze Land zum Leben, es grünt und blüht überall. Die ersten Sonnenanbeter flanieren durch die Straßen der Stadt und lassen sich in und vor den Cafés nieder. Man sagt, der Frühling sei die schönste Jahreszeit für Flüge nach Oslo. Im Sommer klettern die Temperaturen auf bis zu 30 Grad und Oslo verwandelt sich in die Stadt, die niemals schläft: Die Mitternachtssonne hält Nachtschwärmer und Partygänger ebenso wach wie Naturliebhaber. Im Sommer ist ganz Norwegen auf den Beinen - und mit ihnen die Touristen.

Ankunft in Oslo

Der internationale Flughafen Oslo Lufthavn - ehemals Oslo-Gardermoen - liegt etwa 50 Kilometer östlich vom Stadtzentrum entfernt. Er ist der größte Flughafen des Landes, mehr als 21 Millionen Passagiere starten und landen hier. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug Gardermobanen geht es in nur rund 20 Minuten direkt bis in die City von Oslo. Als Alternative fahren auch die Züge der Norges Statsbaner, die wenige Minuten länger benötigen. Autofahrer sollten beachten, dass alle zum Flughafen führenden Straßen mautpflichtig sind. Flüge nach Oslo starten von nahezu allen großen Flughäfen der Welt.

Unterwegs in Oslo

Die City von Oslo ist überschaubar und lässt sich leicht zu Fuß erkunden. Wer auch die zahlreichen Stadtteile sehen möchte, ist allerdings mitunter länger unterwegs. Insgesamt 15 gibt es im Stadtgebiet. Die Stadt verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, dessen Preissystem leicht zu durchschauen ist. Es fahren Züge, etwa 50 Buslinien, acht Straßenbahnlinien sowie Fähren und fünf U-Bahn-Linien - halte aber nicht nach dem bekannten "U" Ausschau, die U-Bahn heißt in Norwegen T-Bane. Vor allem abends werden gerne die zahlreichen Taxis genutzt. Gerade in der Nacht kann es sich lohnen, sie vorzubestellen, denn es kommt vor allem am Wochenende oft zu langen Warteschlangen vor den Taxiständen.

Wer lieber auf eigene Faust unterwegs ist und auch den einen oder anderen Ausflug in die Umgebung machen möchte, kommt in Norwegen auch gut mit dem Auto von A nach B. Mietwagen kannst du direkt am Flughafen buchen oder bei den zahlreichen Stationen der großen Autovermietungen in der Stadt. Oslo ist zwar nicht groß, kann aber durch ein kompliziertes Gewirr aus Einbahnstraßen zunächst verwirren. Ein integriertes Navigationssystem ist im Auto somit ein praktisches, unverzichtbares Zubehör. Vorsicht geboten ist beim Parken: Die meisten Parkplätze sind Kurzparkzonen, überziehen der Dauer und Falschparken kann sehr schnell sehr teuer werden. Tipp: Inhaber der Oslo-Card dürfen die Parkplätze entlang der Straßen in der City kostenlos nutzen.

Wer nur in der Stadt unterwegs sein möchte, für den bietet sich auch das Fahrrad an. Es gibt etwa 100 City-Bike-Stationen im Stadtgebiet und der Verkehr ist relativ radfahrerfreundlich. Da im Stadtgebiet auch keine langen Strecken zurückzulegen sind, ist das Rad eine günstige und praktische Alternative zum Auto.

Flüge nach Oslo: Besondere Sehenswürdigkeiten

Viele verbinden mit Oslo automatisch das Skispringen am Holmenkollen. Direkt an der Sprungschanze befindet sich das älteste Skimuseum der Welt, das Skimuseet i Holmenkollen. Mehr als 4.000 Ausstellungsstücke warten hier auf Ski- und Wintersportliebhaber. Allein die Sprungschanze selbst ist schon einen Besuch am Holmenkollen wert, auch im Sommer.

Eine atemberaubende Architektur, spektakuläre Beleuchtung bei Nacht und Treffpunkt für Bewohner und Besucher der Stadt ist das Osloer Opernhaus. Seit seiner Fertigstellung im Jahr 2008 ist das direkt am Wasser gelegene Gebäude das neue Wahrzeichen der Stadt. Die gläserne Fassade und die Blöcke aus Marmor wecken Assoziationen an eine Eisscholle der nahen Fjorde. Im Sommer ist der Platz vor der Oper oftmals voll von feierfreudigen Osloern - die Treppe vor dem Opernhaus wird dann zur Bühne und zum Treffpunkt für jedermann.

An die Wikinger-Vergangenheit der Stadt erinnert das Vikingskipshuset, das Wikingerhaus. Das Museum zeigt das Leben der Wikinger und besitzt drei Original-Schiffe, eines davon aus dem 9. Jahrhundert, sowie zahlreiche Alltagsgegenstände des nordischen Volkes.

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Nachtleben

Kleine Secondhand-Läden, Designer-Ware, Boutiquen, Markthallen und große Einkaufszentren - Oslo bietet auch Shopping-Liebhabern eine bunte Auswahl. Lebensmittel aller Art gibt es in der Markthalle auf dem ehemaligen Vulkan-Fabrikgelände Köstlichkeiten von norwegischen Bauern, ausländische Spezialitäten, Bäcker, Metzger, Fisch- und Meeresfrüchte-Verkäufer - die Auswahl an Delikatessen ist riesig. Auch ökologische- und Fairtrade-Produkte sind in großer Zahl vorhanden.

Im Stadtteil Frogner finden sich die wichtigsten Einkaufsviertel: Neben vielen Antiquitätenläden und Kunstgalerien gibt es hier auch zahlreiche Lebensmittelgeschäfte. Wer die große Auswahl einer Shopping-Mall schätzt, schaut sich Aker Brygge an, Oslos beliebtestes Einkaufszentrum. Das größter seiner Art ist dagegen Oslo City, in der Nähe des Bahnhofs mit mehr als 90 Geschäften.

Unterkunft in Oslo

Vom Grand Hotel bis zur Citybox: Oslo bietet Übernachtungsmöglichkeiten für jedes Budget. Wer mit internationalen Stars ein Hotel teilen möchte, mietet sich im Grand Hotel ein. Von dessen Balkon winkt übrigens in jedem Jahr Friedensnobelpreisträger. Luxus-Komfort, Sauna, Dampfbad und Pool sowie ein Ladies-Floor warten hier auf zahlungskräftige Gäste.

Familiärer geht im Bed & Breakfast Villa Frogner zu: Das Mittelklassehaus ist ruhig gelegen, bietet ebenfalls eine Sauna und viele Restaurants und Shops in der Nähe. Der Frodner Park und der Vigner Skulpturenpark liegen gleich nebenan.

Reisetipps

In Norwegen zahlt man mit norwegischen Kronen (NOK). Eine Krone entspricht etwa 10 Eurocent. Wechselstuben nehmen 25 Kronen Gebühren, es gibt in Oslo jedoch ein umfangreiches Netz an Geldautomaten.

Das Jedermannsrecht erlaubt es, sich in nicht kultivierter Landschaft und dazu gehören auch Privatgrundstücke, frei zu bewegen und dort bis zu zwei Nächte zu bleiben, solange sie niemanden stören und 150 Meter Abstand zum nächsten Haus halten. Das gilt natürlich auch für die Natur rund um Oslo herum.